Hannes Jeschka holt das S.O.P.C. High-Roller-Event

0
High Roller Champ Hannes Jeschka, King's Resort

Das Main Event beim S.O.C.P. im King’s gewann der Slowake “peso7”, doch bei den beiden Side Events des Tages hatten jeweils Spieler aus Deutschland die Nase vorn. Nach Christian Weigert im Sunday Chillout ging das High Roller Turnier an Hannes Jeschka für ein Preisgeld von €11.119.

Um 18:00 startete das €460 + €40 High Roller Event, bei dem immerhin eine Garantiesumme von €25.000 mindestens im Preispool lag. Doch bis zum Ende der Registrierung kauften sich insgesamt 74 Teilnehmer in das Turnier ein und davon nutzen zusätzlich noch 13 einen optionalen Re-Entry.

Mit diesen 87 Buy-Ins lag der Preispool schließlich bei €38.019, insgesamt wurde dieses Preisgeld an neun Spieler ausgeschüttet, der Min-Cash belief sich auf € 1.103.

Hannes Jeschka bekam als Sieger stolze €11.119 überwiesen, nachdem er sich im HeadsUp gegen den Dänen Adnan Dizdarevic (€7.984) durchsetzen konnte. Als Dritter ging der Norweger Joakim Bakke für €5.190 durchs Ziel. 

Hier findet ihr die Ergebnisse des S.O.P.C. High Rollers:

S.O.P.C. High Roller - Results     
5.1.2020 18:00
Buy-in€ 460 + € 40
Entries74
Re-Entries13
Total entries87
Total prizepool€ 38 019
Pos.First nameLast nameNicknameNationalityPayout
1Hannes WielandJeschkaGermany€ 11119
2AdnanDizdarevicDenmark€ 7984
3JoakimBakkeNorway€ 5190
4MickHederDenmark€ 3916
5ZoranZoricSweden€ 3042
6JochenGeiselmannGermany€ 2357
7Anders ChristianAndersenDenmark€ 1863
8SebastianSchrammGermany€ 1445
9DaraghDaveyIreland€ 1103