King’s Grand Prix Germany – Stian Nilsen führt nach Tag 1A

0

Im King’s Resort in Rozvadov gibt es derzeit den Grand Prix Germany, bei dem viel Action zu erwarten ist. Mindestens €500.000 gibt es an Preisgeld inklusive fünf WSOPE-Tickets zu gewinnen.

Am gestrigen Montag fand Tag 1a des Main Events statt, bei dem 34 Spieler in einem Turbo-Starttag in 20 Minuten Leveln ihr Glück versuchten. Für €195+25 waren die Spieler dabei, um mindestens die Garantiesumme zu spielen.

Die 34 Spieler nutzten sechs Re-Entries. Als Führender konnte sich der Norweger Stian Nilsen vom Feld der verbleibenden fünf Spieler absetzen. Er sammelte über den Tag 1.810.000 Chips. An zweiter Stelle geht Zhong Chen aus den Niederlanden aus Starttag 1a, er vereinte 855.000 Chips auf sich. Für die Spieler geht es am Sonntag um 16 Uhr in Tag 2. Überleben sie diesen Tag, stehen sie am kommenden Montag um 14 Uhr im Finaltag, und wären damit auf dem Weg zu den gut bezahlten Final Table-Platzierungen.

Doch bis dahin gibt es noch einige Starttage, in denen eine Menge Gegner zu erwarten sind. So finden täglich bis zum Sonntag Starttage statt. Am heutigen Dienstag und am morgigen Mittwoch jeweils einer, ab Donnerstag dann jeweils zwei – einer zur Mittagszeit, einer am Abend.

Für das heutige Programm im King’s Resort bedeutet das im Detail, dass es um 16:00 Uhr ein Satellite für schmale €45+5 gibt, bei dem 15 Tickets garantiert werden, die sich dann im Starttag 1b nutzen lassen. Der startet heute um 19:00 Uhr und ist ebenfalls im Turbo-Format mit 20 Minuten Levels. Wer sich dafür regulär einkaufen will, zahlt €195+25.

Ergebnis von Tag 1a des King’s Grand Prix Germany:

First nameLast nameNicknameNationalityChip count
StianNilsenNorway1810000
ZhongChenNetherlands855000
KarelNovotnyCzech Republic686000
Michael DoebereinerGermany367000
LuLuViet Nam304000