partypoker KO Series – November-Niner Kenny Hallaert gewinnt $1.050-Turnier

0
Kenny Hallaert

Auf partypoker geht die Knockout-Action in die Hochphase. Die KO Series startete. In allen denkbaren Buy-In-Stufen gibt es ab jetzt bis zum 16. Februar KO-Turniere auf der orangenen Plattform. So auch gestern.

Am gestrigen Sonntag fanden sich in Event #05 146 Spieler ein, die das Buy-In in Höhe von $1.050 bezahlten. Damit ging es bei diesem 8-Max-Turnier um die Garantie von $150.000. Am Ende setzte sich “SpaceyFCB” durch, der für seinen Sieg $21.283,04 in Bounties und $12.950,17 für seine Platzierung bekam. Hinter dem Nick versteckt sich Kenny Hallaert, der bereits über $4,3 Mio. an Live Turnier-Cashes vorweisen kann und 2016 beim Main Event der WSOP es bis auf Platz 6 schaffte. Auf Rang 2 setzte sich bei dem Turnier “Jupiter Jones” durch, der $7.108 an Bounties einsacken konnte und $12.935,39 für seine Platzierung bekam.

Bei Event Nummer #03 fanden sich 147 Spieler ein, womit die Preisgarantie um genau ein $2.100 Buy-In geknackt wurde. Der Preispool betrug am Ende $301.350 und es gab kein Overlay. Am Ende setzt der partypoker-Regular “Tree91” durch, der für seinen Sieg mehr als $61.000 machen konnte (Bounty: 35.650,80, Preisgeld: $25.953,20). Runner-Up wurde “BuddyR” für mehr als $36.000 (Bounty: 10.483,59 Preisgeld: $25.923,70). partypoker-Pro Patrick Leonard wurde Fünfter. Er bekam für seine Platzierung $9.432,14 und machte mit dem KO-Schlagen von Gegnern $8.596,87.

Weitere Ergebnisse der KO-Series:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here