Galfond-Challenge – Galfond weiter in der Abwärtsspirale und €550.000 down

0

Auch in Session 10 konnte Phil Galfond das Blatt nicht wenden. €100.993,30 stehen nach dem Montag Abend auf dem grünen Zähler von VENIVIDI und nicht von Galfond.

Das Duell ging in knapp fünf Stunden durch Höhen und Tiefen, Galfond hatte zwischenzeitlich immer wieder ein kleines Plus erspielen können, bis er zum Ende hin dann ein Minus von zwischenzeitlich über €165.000 verzeichnen musste. Am Ende schaffte er es zumindest ein wenig Schadensbegrenzung zu betreiben und sich auf -€100.993,30 zurückkämpfen.

Damit geht aber der Trend für Galfond ganz klar in eine Richtung – Abwärts! In den bisher gespielten 6.842 Händen musste Galfond ein Verlust von insgesamt €553.516,95 zu verzeichnen. Geht es in gleicher Geschwindigkeit weiter, hat VENIVIDI am Ende zwei Millionen Euro gewonnen, Sidebet nicht einberechnet. Auf der anderen Seite hat Galfond eigentlich noch genügend Raum, das Spiel komplett zu drehen. Es ist immer noch möglich, dass Galfond seine Verluste zurückgewinnt und dann selber auf die Gewinnerseite kommt.

Heute geht es wieder um 17 Uhr auf Twitch weiter mit der Übertragung des Duells.