Gorans Sportwetten – Diese Favoriten-Kombi sollte easy durchgehen

3

Hallo Zocker-Freunde!
Das Wort easy ist natürlich – gerade in Sachen Sportwetten – immer gefährlich, aber ich habe bei dieser Wette ein sehr gutes Gefühl und denke, dass hier ein Double Up wirklich im Bereich des möglichen sein sollte. 


KOMBIWETTE: 

Tipp 36
Hamburger SV – Karlsruher SC: (08.02.2020, 13.00 Uhr)
Über den guten Start in die Rückrunde (4:1 vs Nürnberg/ 3:1 vs Bochum) habe ich mich als HSVer natürlich sehr gefreut. Dennoch bin ich beim HSV immer skeptisch und sehe sie gegen den KSC niemals so klar vorne wie die Buchmacher. Die Bookies geben uns für einen HSV-Sieg eine mickrige 1,25 Quote, während ein KSC-Sieg mit einer 11,00 bezahlt wird. Ich denke diese Quoten stehen in keinem Verhältnis, bzw. haben dementsprechend sämtliche angebotene Quoten auf den KSC mehr Value. Da die Karlsruher letzte Woche auf einen Abstiegsplatz gerutscht sind, werden sie heute kämpfen wie die Verrückten und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie im Volksparkstadion komplett unter die Räder kommen werden. Wir haben es in dieser Saison schon oft genug gesehen, dass mein HSV nun auch nicht unbedingt dafür bekannt ist, andere Teams an die Wand zu spielen und von daher habe ich mich für die Handicap-Wette (0:3) für den KSC entschieden. Das heißt im Umkehrschluss, dass der HSV mit mindestens drei Toren Vorsprung gewinnen müsste, damit die Wette verloren geht. Sollten Kittel, Dudziak, Fein und Co. mit beispielsweise nur 2:0 gewinnen, würde meine Wette durchgehen. Der KSC hat in dieser Saison bis dato nur 3 von 20 Spielen mit mehr als zwei Toren Unterschied verloren und von daher hat die Quote von 1,40 ganz klar Value und kann in einer Favoriten-Kombi easy gespielt werden.
Mein Tipp: KSC HC+3 / Quote: 1,40 
+
FC Bayern München – RB Leipzig: (09.02.2020, 18.00 Uhr)
In diesem Spiel scheinen die Buchmacher extrem viele Tore zu erwarten. Anders ist die 1,28 Quote für über 2,5 Tore jedenfalls nicht zu erklären. Wenn so offensivstarke Teams wie Bayern und Leipzig aufeinandertreffen sind Tore natürlich immer möglich, aber die Quoten haben in meinen Augen einfach 0,00% Value. Viel interessanter finde ich hier die Unter-Tore-Quoten, welche von den Bookies extrem gut bezahlt werden. Für unter 4,5 Tore wird uns eine starke 1,55 Quote geboten und für unter 3,5 Tore sogar eine mehr als stabile 2,20. In der kurzen Historie dieser beiden Teams (seit 2016) traten Bayern und Leipzig insgesamt 9x gegeneinander an und nur eine Partie endete mit über 4,5 Toren. In allen anderen Partien (8 von 9) fielen immer unter 3,5 Tore! Ich bin jedenfalls der Meinung, dass man solche hoch angesetzten Quoten für Unter-Tore immer spielen sollte – egal wer spielt – da fünf Tore erstmal fallen müssen. Dementsprechend habe ich mich hier für unter 4,5 Tore entschieden und hoffe, dass Bayern und Leipzig es an diesem Spieltag etwas taktischer angehen werden und nicht auf Teufel komm raus attackieren werden. 
Mein Tipp: UNTER 4,5 TORE / Quote: 1,55

Gesamtquote: 2,17 bei ComeOn.com
Einsatz: €55,- / Max. Auszahlung: €119,35

 

Bankroll Start: €1000,- (01/20)
Bankroll Aktuell: €1075,- (€135,50 offen / Tipp 34,35,36)


Gruß Goran

3 KOMMENTARE