PokerStars Bounty Builder Series – “WERTMARKE” gewinnt und vervierhundertfacht sein Buy-In

0

Auf PokerStars läuft die Bounty Builder Series auf Hochtouren, bei der es jeden Tag zu einer Reihe von Knockout-Turnieren in verschiedensten Preisstufen gibt. Auch exotischere Pokervarianten werden immer wieder angeboten, so standen gestern auch drei Pot Limit 5 Card Omaha-Turniere auf dem Plan.

341 Spieler konnten sich für die $109-Variante des 5 Card PLO-Events Nummer 99 begeistern. Sie produzierten 558 Entries und damit einen Preispool in Höhe von $55.800. Der Sieger “7807280100” aus den USA verdiente sich mit dem Turnier knapp $10k (Platzierung: $4.178,14, Bounty: $6.041,25). Erster DACH-Spieler war der Österreicher “SEED1_CUB@#1” auf Rang 5, hier gewann er knapp $2,7k (Platzierung: $1.160,59, Bounty: $1.503,91).

Der deutsche Spieler mit dem Nickname “WERTMARKE” kaufte sich drei Mal für das Event 103 der Bounty Builder Series ein, das ein Buy-In in Höhe von $5,50 kostete. 11.583 Spieler meldeten sich für das Turnier an und 5.337 Re-Entries wurden genutzt. Dadurch entstand ein Preispool in Höhe von $82.908. “WERTMARKE” holte sich am Ende den Titel und gewann insgesamt fast $6k (Bounty: $2.179,18, Platzierung: 3.798,76). Auf Platz 2 spielte sich “Aco_Zeko” der nur vergleichsweise geringe $93,33 mit Bounties machte und für seine Platzierung aber $3.781,17 bekam.

Alle weiteren Ergebnisse der BBS vom 10.02.2020: