partypoker Sochi: Phil Ivey gewinnt das zweite $50k Short Deck Event

0

Phil Ivey und Short Deck Poker, das scheint zu passen. Bereits beim fünften Event der partypoker MILLION wurde für einen Buy In von $50k Short Deck gespielt und schon dort wurde Ivey Zweiter und konnte 525.000 Dollar einstreichen. Nur wegen einiger Bad Beats konnte er dieses Turnier nicht für sich entscheiden. Doch es sollte nicht lange dauern, bis er die Chance hatte, neu anzugreifen. Wieder wurde Short Deck gespielt, wieder war der Buy-In $50.000 und wieder waren 50 oder mehr Teilnehmer, dieses Mal 55.

Den Final Table begann Ivey als Zweiter in Chips (3.515.000) hinter Michael Soyza (5.120.000). Am Ende waren es auch der Amerikaner und der Malaysier, die sich im Heads Up trafen. Soyza begann das Duell mit einer soliden Führung (9,6 Millionen Chips zu 6,3 Millionen) und konnte diese sogar noch ausbauen. Doch nachdem Ivey eine Straße floppte und Soyza zum falschen Zeitpunkt einen Check Raise ansetzte, war die Führung dahin. Ziemlich zügig zeigte Ivey, warum er Ivey ist, und gewann alle folgenden signifikanten Pots.

In der Final Hand stellte Ivey mit Ah 6h rein. Soyza callte mit Kd 7s. Er traf seinen König auch auf dem Flop, allerdings lagen dort auch zwei Herzen. Ivey traf seinen Flush auf dem River und gewann damit das Event. Für seine Mühen wurde Ivey mit 865.050 Dollar belohnt, Soyza konnte nicht so schlechte 561.780 Dollar einstreichen.

Das sind die finalen Payouts des Short Deck Events:

PlatzSpielerLandPreisgeld (in $)
1Phil IveyVereinigte Staaten856.050
2Michael SoyzaMalaysia561.780
3Wai LeeMalaysia374.520
4Seth DaviesVereinigte Staaten267.520
5Sergi ReixachSpanien214.010
6Sam GreenwoodKanada160.510
7Dmitri KusminRussland133.760
8Thai HaVietnam107.000

Hier könnt ihr nochmal den kompletten Final Table nachverfolgen: