Galfond Challenge – VeniVidi nimmt eine Auszeit

0

Seit der Wiederaufnahme der Galfond Challenge hat sich das Blatt komplett gewendet und selbst ein Sieg von Phil Galfond scheint nicht mehr ausgeschlossen.

Nachdem der RunItOnce-Gründer am Samstag weitere knapp $141.000 gutmachen und den Rückstand auf knapp $319.000 verkürzen konnte, zog sein Herausforderer nun die Reißleine und nahm eine Auszeit.

Galfond ist weiter im Aufwind.

Bis Donnerstag ruht die Challenge, und VeniVidi1993 muss gemäß den Regeln pro Tag eine „Strafe“ von $3.000 bezahlen.

Via Twitter gab Galfond bekannt, dass sein Gegner sich psychisch von den letzten Verlustsessions erholen wolle.

Man kann davon ausgehen, dass VeniVidi, der seinem Nickname bis zur Unterbrechung alle Ehre gemacht hatte, die Zeit auch dafür nutzen wird, die Veränderungen in Galfond Strategie zu ergründen und sein Spiel entsprechend anzupassen.

Zumindest den Matchsieg, der ihm einen Bonus von $200.000 einbringen würde, will der Herausforderer in den verbleibenden 7.449 Händen über die Ziellinie retten.

Weitere Informationen zur Galfond Challenge gibt es hier.