Brasilianer “AAAArthur” gewinnt Rekord-Sunday Million für $1,2 Mio. mit $11-Satellite

0

Mit einer Rekord-Garantie von $12.500.000 war PokerStars letzten Sonntag in der wöchentlichen Sunday Million an den Start gegangen und wollte so viele Spieler locken wie nur möglich. Am Ende sorgten über 60.000 Spieler für 93.016 Entries und bei einem Buy-In von $215 damit einen Preispool in Höhe von $18.603.200. Die größte Sunday Million, die es bis dato gab. Das größte Stück vom Kuchen schnappte sich der Brasilianer “AAAArthur”, der das Turnier offiziell für sich entschied und $1.192.802,46 auf sein PokerStars-Konto überwiesen bekommt.

Der Sieg kam nach einem Deal der ersten vier Spieler zustande, die sich nach dem Ausscheiden des Kroaten “AlexHoldz” (Platz 5, $329.356,63) auf eine Verteilung des Restpreisgelds nach ICM einigten. Am Ende wurde dann noch um den Sieg und ein Restpreisgeld von $50.000 gespielt. Der Spieler “salontekis” aus Litauen, profitierte dadurch maßgeblich, er bekam statt knapp $500k für Platz 4 $826.919,68. “caroline2963” bekam für den dritten Rang $786.873,65 und der Runner-Up Stefan “CrAzY_sTeFaN” Piele Dragos gewann mit seiner zweiten Bullet $921.328,12.

Der Sieger “AAAArthur” aus Brasilien qualifizierte sich für das Turnier über ein $11-Satellite, zwei Tage später gelang ihm damit der große Sprung. In der letzten Hand callte er als 2-1 Chipleader ein All-In von “CrAzY_sTeFaN” , der mit 5h 5s auf ihn wartete. Mit 2s 2d hatte er die schlechtere Hand, der Flop brachte mit der 2c aber die benötigte Hilfe zum Set. “CrAzY_sTeFaN” musste sich trotz besserer Start-Hand mit dem Runner-Up zufrieden geben und “AAAArthur” wurde zum Sieger gekrönt. Wie der PokerStars-Blog ausrechnet vermehrt er sein ursprüngliches Buy-In von $11 so um absurde 10.843.654%.

Bester DACH-Spieler wird “pokerfrance” auf Platz 8, der mit seiner zweiten Bullet starke $105.154,58 einsacken durfte. Erwähnenswert ist auf jeden Fall noch die Platzierung von Pascal “Päffchen” Hartmann, der auf Platz 29 $15.680,63 gewann, dafür aber auch insgesamt vier Re-Entries benötigte. Bester PokerStars-Pro wurde Mason “pye_face” Pye, der auf Rang 902 einen $2.118,90 Cash verbuchen konnte.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here