PokerStars High Roller – Nemeth Sieger für $140.000, Mühlöcker Runner-Up für $106.000

0
Thomas Mühlöcker

Die High Roller Series auf PokerStars ist angelaufen. Für große Buy-Ins gibt es hier fette Preispools und eine Menge Highroller, die darum kämpfen.

Direkt das erste Event empfing 81 Spieler, die sich für ein Buy-In von $5.200 insgesamt 132 Mal einkauften und damit einen Preispool in Höhe von $660.000 zusammenbrachten. Die Highroller-Garde international Rund um Ole “wizowizo” Schemion, Anatoli “nl_profit” Filatov oder Niklas “Lena900” Åstedt trafen aufeinander. Doch mussten diese ohne Cash aus dem Turnier gehen.

Geld gab es für die ersten 17 Spieler, wovon sich Poker-Pro Andras Nemeth aus Ungarn den größten Teil zusicherte. Er bekam für seinen Sieg $138.535,58. Als Runner-Up platzierte sich Thomas “WushuTM” Mühlöcker. Dafür gab es für den Österreicher $106.484,20. Vicent “gordon0410” Bosca bekam für den dritten Platz $81.848,25.

Bei Event 4 gab es $100k garantiert für PLO-Spieler, die für $1.050 in einem 6-Max in den Ring steigen wollten. Insgesamt 90 Spieler, die 40 Re-Entries nutzten, waren dabei und so ging es um einen Preispool von $135.000. Als Sieger setzte sich am Ende Denis “aDrENalin719” Strebkow durch, der dafür $28.336,88 mit nach Hause nehmen durfte. “pkrbt” aus Schweden schnappte sich $21.780,85 für Platz 2. Francisco “Tomatee” Benitez wurde Dritter für $26.741,68.