Wieder zwei Deutsche SCOOP-Gewinner am Samstag auf PokerStars

0

Das erste Wochenende der Spring Championship of Online Poker (SCOOP) auf PokerStars bringt die erwartet heiße Action. Fünfzehn Titel wurden in der Nacht auf Sonntag vergeben, zwei davon gingen an deutsche Spieler.

Im Event #05 holte sich „staanemer“ in der $109-M-Version den Titel und kassierte dafür stolze $112.835. Auch Platz 3 ging nach Deutschland, „RyderRock“ freute sich über $54.778. Mit „slinkerknot“ war sogar noch ein dritter deutscher Spieler am Finaltisch, als Neunter gab es immerhin noch $6.268 an Preisgeld.

 

Einen deutschen Sieg und der Bronzerang gab es auch im Event #07, einem NLH Progressive Knock Out Turnier. Aus $5,50 BuyIn wurden für „YouGoBrokeOk“ als neuester SCOOP-Champion $8.946. Rang drei und $6.880 gingen an „0y$h!-M@$t3r“ aus Deutschland. Er war zum Zeitpunkt des Vierer-Deals Chipleader und bekam den größten Anteil aus dem Preispool, den größten Bounty-Anteil allerdings kassierte der „YouGoBrokeOk“ mit $3.016.

 

Der britische Pro Benny „RunGodlike“ Glaser schnappte sich das $2.100 teure SCOOP 8-Game Event #06, für seinen Sieg gab es $54.853. Zweiter wurde der Deutsche „donthnrmepls“ ($42.070), Platz 4 ging an „WjWeng“ aus Österreich ($24.746) und Jens Lakemeier landete auf dem sechsten Rang für $14.555.

Den größten Cash des Tages mit $128.390 holte sich “com 157” aus Großbritannien mit seinem Sieg im Event #05-H, einem $1.050 NLH Turnier. Platz drei und gut $70.000 gingen hier an “mikki696” aus Österreich.

Hier alle SCOOP-Entscheidung der letzten Nacht:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here