Actionfreak mit €100K-Plus in Session #5 der Galfond Challenge

0

Nach einer kleinen Pause ging es am Montag weiter in der Galfond Challenge zwischen Namensgeber Phil Galfond und seinem griechischen Kontrahenten Ioannis “ActionFreak” Kontonatsios.

Aufgrund technischer Probleme auf der hauseigenen Plattform Run It Once Poker verlegte man das Spielgeschehen kurzerhand zur partypoker. Dort bezog man zwei Tische und spielte das gewohnte €150/€300 Pot Limit Omaha.

Phil ging mit einer sehr komfortablen Führung von €416.442 in Session #5, aber der Lauf hielt nicht an. „Actionfreak“ aus Griechenland legte ordentlich los und hatte seinen Gegner meistens gut im Griff.

In der Spitze lag der Grieche über €230.000 im Plus, ins Ziel brachte er etwas weniger als die Hälfte davon. Die Swings sind durch das höhere Limit naturgemäß schon größer.

Im Gegensatz zur ersten Challenge werden die Stacks zwischen diesen beiden immer sehr deep und entsprechend groß werden auch die Pötte. Zum ersten Mal gab es einen sechsstelligen Betrag in der Mitte, hier zu Hand dazu:

 

Und es blieb nicht das einzige Mal. Nur kurze Zeit später landeten €122.000 im Pot:

 

Gute fünf Stunden hauten sich die beiden wieder die Drei-, Vier- und Fünf-Bets um die Ohren. Phil wehrte sich nach Kräften, musste dieses Mal allerdings eine Niederlage einstecken.

Total liegt er noch gut über €300.000 vorne und konnte auch im kurzen Gespräch nach der heutigen Session einige positive Punkte aus der Niederlage ziehen.

Am Dienstag geht es dann weiter mit einer weiteren Session, dann auch wieder auf partypoker, wo wohl der komplette Rest des Duells gegen den Griechen stattfinden wird.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here