PokerStars SCOOP – Schemion und Holz jagen Chipleader Nemeth im $25.000

0
Ole Schemion

Auf PokerStars läuft die Spring Championship of Online Poker, kurz SCOOP, auf Hochtouren. Gestern gab es wieder jede Menge Action in diversen Turnieren. Es gab einen deutschen Sieg zu verbuchen und mit Ole Schemion und Fedor Holz sind im Super High Roller-Turnier mit $25.000 Buy-In noch zwei DACH-Spieler mit Aussichten auf über $500.000 Preisgeld für den Erstplatzierten.

Ein begrenzter Kreis von 59 Spielern haben sich beim $25.000 für ein Buy-In entschieden, insgesamt 30 Re-Entries wurden genutzt. Damit steht ein Preispool in Höhe von $2.182.725 fest. 11 Plätze bekommen ein Preisgeld, auf den Sieger warten krasse $521.497,77. Zehn Spieler sind noch übrig, auf dem Weg mussten schon einige bekannte Namen dran glauben. Zuletzt erwischte es unter anderem Linus “LLinusLLove” Löliger auf Platz 17 und Benjamin “becb789” Rolle auf Platz 14 – beide mussten ohne Cash aus dem Turnier.

Erster Spieler im Geld wurde Pro Timothy “Tim0thee”  Adams, der auf Platz 11 einen $55.087,83-Cash abstauben konnte. Nun warten heute Abend die zehn verbleibenden Spieler auf ihre Chance. Samuel “€UROP€AN” Vousden könnte das Feld von Hinten aufrollen. Er hat auf Platz 10 knapp 830k Chips.

Fedor “CrownUpGuy” Holz startet auf Rang 8 ins Finale, er hat knapp 1,2 Mio in Chips. Ole “wizowizo” Schemion hat bessere Vorrausetzungen. Schemion sitzt mit 2,5 Mio Chips auf Rang 3. Vor ihm stehen nur Talal Shakerchi alias “raidalot” mit 3,2 Mio Chips und András “probirs” Németh. Németh hat allerdings mit 6 Mio Chips eine krasse Führung. Heute um 19 Uhr wird der Sieger ausgespielt.

Einen deutschen Sieger gab es beim SCOOP-55-H. Hier kamen 1.066 Entries zusammen, um für ein Buy-In von $530 um einen Preispool in Höhe von $533.000 zu spielen. Den Sieg schnappte sich “P0KERPR02.0” für ein Preisgeld in Höhe von $36.672,56, mit Bounties machte der deutsche Highroller Online-Regular $37.229,38. Auf Platz 2 spielte sich der Brasilianer “PaGaOVelhinho” für mehr als $46k. Mit dem Kanadier Marc-André Ladouceur spielte sich als “FrenchDawg” ein Ex-PokerStars Pro aufs Treppchen. Er bekam für seine Platzierung $21.758,28 und machte mit Bounties $7.988,28.

Weitere Ergebnisse der SCOOP vom 12.05.2020:

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here