SHRB Online Series – Eibinger zweimal auf dem Siegertreppchen

0
Eibinger

Beim Super High Roller Bowl Online (SHRB) auf partypoker standen gestern wieder einige Turniere an, darunter drei 8-max Turniere.

Matthias Eibinger startete gestern bei gleich zwei Turnieren als Chipleader. Beim $10k NLH Event (#10) und auch beim $25k NLH Event (#11) konnte sich der Österreicher in eine gute Ausgangslage für die weiteren Turnierverlauf bringen. Am Ende verpasste er jedoch den Sieg zweimal knapp. 

Beim 10k NLH kehrten 6 Spieler an ihre Geräte zurück und nahmen Platz am Final Table. Am Ende schaffte es Eibinger auf Platz zwei ($150.150), er musste sich im Heads-Up Vincent Ramon geschlagen geben ($240.860,62). Platz drei und $92.400 gehen an Luuk Gieles. 

Auch beim $25k NLH Event fiel die Entscheidung nicht zugunsten von Eibinger. 8 Spieler verblieben aus den letzten Tagen. Den Sieg und $622.634,40 holte sich Justin Bonomo. Runner-Up ist Artur Martiosian für $405.000. Auf dritter Position folgt schließlich Matthias Eibinger für $216.000. 

Ludovic Geilich holte sich den Sieg beim $10k NLH mit einer satten Prämie von $238.676,52. Auf Platz zwei folgt Alexandros Kolonias für $155.250. Den dritten Platz belegte Seth Davies für $82.800.

Gestern starteten auch wieder einige neue Events, darunter der $10.300 NLH (#13), hier wurde die Garantie von $500.000 durch 70 Entries schnell geknackt. Mit von der Partie waren einige Größen der DACH-Gemeinschaft, Christoph Vogelsang, Ole Schemion und Linus Loeliger verpassten aber allesamt die Geldränge. Dafür schaffte es Matthias Eibinger mal wieder als Einziger der DACHs ins Geld. Der klare Chipleader ist Joao Vieira mit 3.34 Mio. Chips, als Runner-Up folgt David Peters (2.4 Mio. Chips). Auf Platz drei kommt dann schon Eibinger mit 1.25 Mio. Chips. 

Alle weiteren Informationen zur partypoker Super High Roller Bowl Online gibt es hier.

Wer noch keinen partypoker Account besitzt, kann sich hier registrieren.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here