GGPoker WSOPC – “a6scioca” gewinnt das $100 NLHE, Adrian Mateos verpasst das Doppel

0
Adrian Mateos

Ein weiterer Spieltag der World Series of Poker Super Circuit Online Series auf GGPoker ist im Kasten und damit rücken die ganz großen Highlights der Turnierserie immer näher. Am Sonntag werden die Champions der Main Events im Pot-Limit Omaha und No-Limit Hold’em ermittelt. Bei beiden Events sind die garantierten Preispools längst geknackt und es stehen heute und morgen noch weitere Day 1-Flights auf dem Spielplan.


Natürlich wurden auch am Freitag wieder die üblichen WSOPC Daily Turniere gespielt. Einen Turniersieg feierte der Österreicher a6scioca den Sieg beim $100 NLHE. Bei 494 Entries ging es um die garantierten $50.000 an Preisgeldern und a6scioca setzte sich nach einem Deal zu dritt im Heads-up gegen die Kanadierin Kristen Bicknell durch. Durch den Deal bekam a5scioca mit $6.202,20 aber nur das dritthöchste Preisgeld ausbezahlt. Bricknell kassierte $7.269,73, poka-paka aus Weißrussland $6.732,33.


Der Deutsche HenryFive war beim $84 Bounty Special ebenfalls am Deal der letzten drei Spieler beteiligt, bekam als Runner-up schließlich $4.584,77 plus $903,75 ausbezahlt. Racoantza kassierte trotz Deal $7.343,19 Prämie plus $3.522,68 an Bounties.


Beim ersten von zwei $5.000 NLHE Events setzte sich der Spanier Adrian Mateos Heads-up gegen Nick Petrangelo aus Kanada durch. Petrangelo hatte sich durch einen Deal aber $77.308,85 gesichert, während Mateos $68.710,30 gutgeschrieben bekam.


Das zweite $5.000 NLHE entschied einmal mehr der US-Amerikaner Jake Schindler zu seinen Gunsten. Er ließ sich nicht auf einen Deal ein und räumte $95.936,10 Prämie. Rang zwei sicherte sich Mateos, der dadurch weitere $60.374,30 kassierte.


Alle weiteren Informationen zur GG WSOP Circuit Online Series gibt es hier.

Wer noch keinen Account bei GGPoker hat, kann sich hier registrieren.

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here