Pascal Hartmann triumphiert und casht für über $100.000 auf GGPoker

0
Pascal Hartmann (GER/AUT)

Auf GGPoker war gestern wieder ein Haufen Highroller-Prominenz an den Tischen unterwegs und ein weiterer Spieltag der GGSOP ging über den virtuellen Filz. Vor allem Pacal Hartmann kann sich über einen überaus erfolgreichen Tag freuen.

Hartmann gewann das Blade Mulligan $5k, bei dem 32 Entries für einen $152.000-Preispool gesorgt haben. Für den Sieg gab es $64.840. Im Heads-Up schlug er Rok Gostisa. Das Turnier war von Pokerpros gespickt, Ali Imsirovic wurde Dritter, Steve O’Dwyer Vierter und Thomas Muehlöcker Fünfter.

Fast hätte Pascal Hartmann seinen zweiten Blade-Sieg an einem Tag verbuchen können. Beim Blade Prime 5k spielte er gegen 33 Entries um einen $156.750 Preispool und musste sich nur im Heads-Up geschlagen geben. Martirosian gewann das Turnier für $66.867, Hartmann durfte $39.508 einsacken. Damit gab es am Donnerstag in diesen zwei Turnieren schon weit über $100.000 für Hartmann.Ali Imsirovic entschied das High Rollers Main Event $1k, das die Garantie knapp verpasste. Er bekam für den Sieg $22.902.

Andras Nemeth durfte sich über den Sieg beim $3.150 Bounty King freuen, bei dem 75 Spieler gegen ihn antraten. Knapp $102k gab es für den Ungarn. Auch beim Fifty Stack konnte eine Online-Legende gewinnen. Samuel “€urop€an” Vousden gewann das Turnier für $20.906.

Beim Big Game Hunter verpasste mit Ole Schemion ein deutscher Highroller den Sieg knapp. Er verlor gegen Chris Fitzgerald im Heads-Up, der über $32k cashen konnte. Schemion wurde Runer-Up für über $13k.

  Weitere Ergebnisse auf GGPoker vom 17.09.2020:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here