Spitzenplatzierungen für Nitsche und Höfer im High Roller Club von PokerStars

0

Sieglos blieben die deutschsprachigen Spieler am Freitag im High Roller Club von PokerStars, belegten aber einige absolute Spitzenplatzierungen.

Vor allem bei den beiden $530 Bounty Buildern legten gleich mehrere DACH-Spieler einen Deep Run hin.

Paul „_pauL€FauL_“ Höfer landete beim „normalen“ Bounty Builder auf Platz 4 und kassierte rund $4.000, während „Loks82“ sogar Dritter wurde und über $5.000 abräumte.

Sieger und größte Gewinner des Tages wurde der Russe „Sergey260594“, der über $13.000 kassierte.

Hier der Endstand:

Beim $530 Bounty Builder Late Edition gelang „Torpedo 2019“ aus Deutschland und Dominik „Bounatirou“ Nitsche sogar der Sprung aufs Treppchen.

Für die Plätze 2 und 3 gab es knapp $4.000 bzw. $2.000 Preisgeld und damit einen positiven Abschluss der Pokernacht.

Leer gingen die DACH-Spieler dagegen bei den drei anderen Turnieren aus, die von Spielern aus Polen, Uruguay und Estland gewonnen wurden.

Hier die Ergebnisse:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here