Österreicher “pinguinachica” gewinnt das The Venom auf ACR für $750.000

0

2.711 Entries sorgten beim $2.650 “The Venom” auf Americas Cardroom für einen sagenhaften $6.777.500 Preispool. Der unbekannte Österreicher “pinguinachica” konnte das Turnier am Ende für sich entscheiden und besiegte einen Landsmann im Heads-Up, insgesamt knapp $1,5 Millionen US-Dollar gehen aus dem “The Venom” nach Österreich.

Vor dem Finaltag stand der US-Amerikaner “Cheekysleek” als Chipleader den letzten Acht Spielern vor, er musste sich am Ende als Dritter aus dem Turnier verabschieden, dafür gab es knapp $414.000 für Platzierung und Bounties. Runner-Up wurde ebenfalls ein Österreicher. “Crusher1991” startete als Zweiter ins Finale und ging als Zweiter aus dem Turnier: Neben der Siegprämie gehen so nochmal über $570.000 nach Österreich.

Das sonst durchweg von US-Amerikanern und einem Kanadier besetzten Feld, wurde um noch einen weiteren Österreicher angereichert. “GRRRP” musste auf Platz 5 an die Rail, womit nochmal $165.000 ins rot-weiße Land gingen. Damit konnten die Ösi-Spieler knapp $1,5 Mio. aus den USA nach Österreich bringen.

“pinguinchica” gewann das Turnier am Ende und setzte sich so gegen 2.710 Entries durch. Für die Erstplatzierung gab es $477.814, $273.253 erspielte er mit Bounties. Somit gab es über $750.000 für seinen Sieg beim The Venom.

Das Ergebnis vom ACR The Venom:

Replay des Final Tables:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here