Stefan “shetlef12” Nemetz gewinnt Side Event der WSOPC auf GGPoker

0

Durchwachsen war die Ausbeute der deutschsprachigen Pokerspieler am gestrigen Spieltag der WSOP Winter Online Circuit Series auf GGPoker. Vor allem die sonst so erfolgsverwöhnten High Roller konnten nicht ganz vorne eingreifen.

Einen Turniersieg feierte Stefan shetlef12 Nemetz aus Österreich beim $105 Bounty 6Handed. Am Final Table verwies shetlef12 unter anderem NewLife69DP (3./$4.594,84) auf die Plätze und kassierte $8.630,91 inklusive Bounties.

Auf dem Treppchen landeten auch die Österreicher Orwellian Poker (2./$9.103,54) beim $800 Deepstack PL Omaha, caaaaarlos (3./$8.746,80) beim $300 Marathon sowie iLoVeV4Gn3r (3./$4.242,84) beim $30 Mini Marathon.


Wer noch keinen Account bei GGPoker hat, kann sich hier registrieren. Mit dem Welcome-Bonuscode „HGP2020“ erhaltet ihr bis zu $600 Bonus.

Im High Roller-Bereich war dagegen aus deutschsprachiger Sicht nicht viel zu holen. Das $3.150 Blade Bounty King gewann der Russe Artur Martirosian für insgesamt $40.522,55 vor dem Ukrainer Vlad Martyrenko ($16.418,42), der wiederum $2.500 Blade Prime nach Deal für $30.432,09 gewann.

Den Sieg beim $1.500 Deepstack und $34.924,26 Prämie schnappte sich der Brite Phillip Mighall vor dem US-Amerikaner Joseph Cheong ($26.758,51).

Der nächste Ring Event der WSOP Winter Online Circuit Series wird am Samstag mit dem $252 NLHE Deepstack Bounty Hunters (#17) $500K GTD gespielt. Am Sonntag fällt dann der Startschuss zum zweiten Spieltag beim $1.700 Main Event (#18). Hier dürfte es spannend werden, ob die garantierten $10 Millionen geknackt werden. Aktuell fehlen noch mehr als die Hälfte, allerdings werden bis Sonntag auch noch 15 Starttage gespielt.

Die Ergebnisse:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here