Grudge Match: Polk demontiert Negreanu und knackt die Millionengrenze

0
Für Doug Polk lief alles rund

Zu Beginn der zweiten Hälfte des Grudge Match zwischen Doug Polk und Daniel Negreanu sah es so aus, als könnte für DNeg noch etwas gehen.

Der Kanadier gewann fünf Sessions in Folge und konnte einiges aufholen, doch spätestens seit gestern ist sein Lauf gestoppt.

In den 770 Händen von Session 30 nahm Polk seinem Kontrahenten nicht weniger als $298.984,93 ab und liegt damit nach 17.878 gespielten Händen erstmals siebenstellig vorn.

Genau $1.002.595,59 beträgt Polks Vorsprung, der sich auf Twitter über seine vielen guten Hände freute und darüber, dass sein kleiner Downswing nach „so vielen schwierigen Sessions“ nun vorüber sei.

Für Daniel Negreanu wird es nun in den verbleibenden gut 7.000 Händen sehr schwer, das Blatt noch zu wenden.

Auch wenn der Verlust für seine Bankroll sicher keinen größeren Schaden anrichten kann, geht es nun vor allem um Schadensbegrenzung.

… für Daniel Negreanu in die falsche Richtung

Die nächste Session wird dann wie gewohnt am Freitag stattfinden.

Und hier die kommentierte Übertragung der gestrigen Session:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here