“Sie lernen es einfach nicht.” Hellmuth zum Match gegen Negreanu im StakeCenter-Interview

0

Ein offizieller Termin für das ‚High Stakes Duel‘ zwischen Phil Hellmuth und Daniel Negreanu steht immer noch nicht fest, aber wir können davon ausgehen, dass es zeitnah zustande kommen wird. In einem Interview mit PokerFlops hat Hellmuth vor wenigen Tagen einen ungefähren Zeitpunkt genannt. Außerdem verriet Hellmuth noch ein paar interessante Details.

Ursprünglich hatte Poker Central nach dem Duell gegen Antonio Esfandiari bei Hellmuth angefragt, ob er Phil Ivey und/oder Tom Dwan spielen würde. Der antwortete daraufhin: „Natürlich, wer auch immer in der Stadt ist.“

Aufgrund der Corona-Krise wollte Hellmuth im Februar aber nicht reisen, sagte vorläufig ab und dann entwickelte sich auch schon die Negreanu-Situation, als Hellmuth in einer Liveshow zum Grudge Match gegen Polk die Strategie seines Kumpels kritisierte.

Negreanu fühlte sich von Hellmuth angegriffen, wendete sich daraufhin selbst an PokerCentral, um ein Match zwischen den beiden bei High Stakes Duel‘ zu forcieren. „Ich habe natürlich zugesagt. Dwan, Ivey, wenn auch immer ihr wollt. Es sieht so aus, dass Daniel und ich spielen und es sieht so aus, dass es irgendwann Mitte März passieren wird.

Dass Hellmuth seinen Kumpel schlagen wird, daran lässt er keinen Zweifel. „Ich habe das letzte Heads-up-Turnier, das ich gespielt habe, gewonnen. Drei hintereinander gegen Antonio. Das einzige Match, dass ich in den letzten zwei Jahren verloren habe, war gegen Cary Katz (Pokerpro und Gründer von Poker Central)… Aber Daniel ist ein großartiger Spieler, ich werde ihn nicht unterschätzen. Er hat ein ganzes Team hinter sich für Heads-up Hold’em-Strategie.“

Außerdem findet es Hellmuth erstaunlich, dass er immer wieder als Underdog gehandelt wird: „Sie lernen es einfach nicht. Ich gewinne einfach weiter und weiter und weiter und sie sagen Phil ist kein Weltklassespieler mehr. Wirklich?“

Den Rest des einmal mehr sehr unterhaltsamen Interviews mit Phil Hellmuth könnt ihr hier sehen. Es lohnt sich.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here