“Let’s fucking do it!” – Fedor Holz fordert Wiktor Malinowski

0
Fedor Holz und Wiktor Malinowski

Das Wiktor Limitless Malinowski keiner Challenge aus dem Weg geht, ist kein großes Geheimnis. Wer die Pokerszene aufmerksam verfolgt, der wird sich ganz sicher an die Aussagen im Poker Life Podcast von Joe Ingram erinnern, als der Russe insbesondere Fedor Holz ins Visier nahm: „Ich kann eine volle Flasche Wein trinken und gegen Fedor Heads-up auf allen Stakes spielen, die er möchte.“

Der Podcast liegt mittlerweile über sechs Monate zurück und da sich Fedor nicht zu Wort meldete, hatte dieses Match wohl längst niemand mehr auf dem Schirm. Bis es vor drei Tagen dann eine sehr überraschende Wendung gab, als Fedor eine öffentliche, aber direkt an Malinowski gerichtete Botschaft, via Twitter schickte. Die Botschaft nahm Bezug auf die Aussagen im Podcast und endete mit „Let’s fucking do it. I challenge you!“

Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten und mittlerweile steht fest, dass die Challenge stattfinden wird und nur noch die Rahmenbedingungen abgeklopft werden.


Warum sich Fedor so lange Zeit gelassen hat, ist nicht überliefert. Aber wer den ehrgeizigen Pro kennt, der weiß, dass ihn die Aussagen von Malinowski nicht kalt gelassen haben. Und wenn ihr mich fragt, hat sich Fedor im vergangenen halben Jahr intensiv mit seinem Heads-up-Spiel auseinandergesetzt und sich minutiös auf diese Challenge vorbereitet.

Abschließenden vielleicht noch ein Wort zur aktuellen Challenge zwischen Malinowski und Stefan Burakov, die Fedor in seiner Botschaft ebenfalls erwähnt (30.000 Hände $50/$100 bei PokerStars). Dort sah es bis zum 23. Februar gar nicht gut aus für Limitless. Nach 13.471 Händen lag er mit $384.000 oder 28,5BB/100 hinten.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here