Leon Sturm verpasst den Doppelsieg auf GGPoker knapp

0
Bert Stevens

Jeden Tag gibt es auf GGPoker dutzende Turniere im Rahmen der High Rollers und der Dailys. Zahlreiche internationale Profis gaben sich die Klinke in die Hand – einige DACH-Spieler konnten aber auch cashen. Hier alle Ergebnisse!

— Wer noch keinen Account bei GGPoker hat, kann sich hier registrieren. Mit dem Welcome-Bonuscode „HGP2020“ erhaltet ihr bis zu $600 Bonus. —

Leon “FeelsGTOman” konnte gleich bei zwei Turnieren Deepruns hinlegen: Beim Triple Chance $330 musste er sich nunr dem Chinesen “Lwllh” geschlagen geben. Der Sieg brachte $4.317, für Sturm auf Platz 2 gab es $3.389.

Beim Daily Heater $210 traten 198 Spieler an, hier sollte es für einen Sieg Sturms reichen. $9.217 aus dem $39.600 Preispool gingen an den jungen Grinder.

Bert Stevens (Bild) konnte sich in einer wilden Ausgabe des Blade Mulligan $2.625 durchsetzen. 10 Entries kamen hier zustande, dabei gingen aber allein fünf auf das Konto von David Coleman, der auch mit seiner letzten Bullet auf Platz 3 ohne Geld aus dem Turnier ging. Stevens teilte sich den $25.000 Preispool mit Paul Kolinkovsky, der auf Rang 2 $8.750. Für Stevens Sieg gab es $16.250.

Auch das Blade Bounty King $3.150 ging an Bert Stevens. Hier konnte David Coleman ins Heads-Up kommen. Aber Stevens setzte sich durch und holte nach einem Deal den deutlich größeren Cash. Stevens nahm $25.594 aus dem Turnier, Coleman sackte $15.093 ein.

Mit “Buch25” konnte auch ein Österreicher am Donnerstag auf GGPoker gewinnen. Er schnappte sich den Sieg beim Daily Special $125. 503 Entries brachten einen beachtenswerten $57.845 Preispool mit sich, “Buch25” Sieg brachte $9.884.

Weitere Ergebnisse bei den GGPoker Dailies und High Rollers am 25.03.2021:

          

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here