Matthias Eibinger wird Runner-Up bei SCOOP Event 8

0
Matthias Eibinger

Auch gestern fielen bei der SCOOP auf PokerStars wieder mehrere Entscheidungen und natürlich wurden auch die nächsten Turniere gestartet.

Das herausragende Ergebnis aus deutschsprachiger Sicht erzielte dabei Matthias „iambest“ Eibinger. Der Pokercode-Buddy von Fedor Holz erreichte das Heads-Up von Event 8-H, einem $5.200 NLHE, gegen den Finnen Samuel „€urop€an“ Vousden, konnte dessen Siegeszug allerdings nicht stoppen.

Für Platz 2 gab es fette $135.000 Preisgeld, der Finne kassierte über $177.000. Auch Ole „wizowizo“ Schemion schaffte es als 21. noch in die bezahlten Plätze.

Hier der Endstand:

Einen Turniersieg gab es auch für Talal „raidalot“ Shakerchi beim großen HORSE-Event, während sich die deutschsprachigen Spieler mit zwei weiteren Top-Platzierungen begnügen mussten.

Bei Event 10-H, einem $1.050 PKO, wurde „Gogac sniper“ aus Österreich Dritter (rund $24.000 Preisgeld) und zu später Stunde erreichte „Sintoras“ einen fünften Platz bei Event 16-H, einem  $1.050 Win the Button.

Hier die restlichen Ergebnisse von gestern:

Schon heute gibt es aber wieder eine heiße Siegchance für die deutschsprachigen Spieler, denn Christoph „26071985“ Vogelsang steht im Finale von Event 13-H, dem 10k High Roller, und liegt als Dritter von neun Spielern gut im Rennen.

Und auch Pascal „Päffchen“ Hartmann darf sich Hoffnungen auf einen SCOOP-Titel machen. Er ist Dritter von 49 Spielern bei Event 11-H, einem $530 PKO.

— Wenn ihr noch keinen PokerStars-Account habt, könnt ihr euch hier registrieren und alle Vorteile genießen. Mit dem Ersteinzahlungs-Bonuscode „THIRTY“ bekommt ihr sofort $30 Spielguthaben oder ihr benutzt bei eurer ersten Einzahlung den Bonuscode „STARS600“ und bekommt 100% Deposit-Bonus (bis zu $600). —

Hier die Zwischenstände der Turniere, die heute zu Ende gespielt werden:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here