DACH-Zahltag bei der SCOOP – Weis und Segebrecht triumphieren

0
Oliver Weis

Gestern gab es jede Menge Action bei der SCOOP auf PokerStars, neue Turniere fanden ihren Sieger und die Sonntagsturniere wurden zu Ende gespielt. Die DACH-Spieler waren überaus erfolgreich.

— Wenn ihr noch keinen PokerStars-Account habt, könnt ihr euch hier registrieren und alle Vorteile genießen. Mit dem Ersteinzahlungs-Bonuscode „THIRTY“ bekommt ihr sofort $30 Spielguthaben oder ihr benutzt bei eurer ersten Einzahlung den Bonuscode „STARS600“ und bekommt 100% Deposit-Bonus (bis zu $600). —

Der Deutsche Oliver Weis spielte sich beim 62-H an die Spitze. 937 Entries traten bei $530 Buy-In beim PKO an, $468.500 Preispool wurden neu verteilt. Weis, als “sk2ll_m0dR” auf PokerStars unterwegs, durfte sich über $33.048 + $33.048 freuen. Er schlug im Heads-Up
Simon “C. Darwin 2” Mattsson, der als Runner-Up $2.601 + $33.047 einsackte.

Class Segebrecht (GER)

Claas “ssicK_OnE” Segebrecht gewann das 63-H, ein $2.100 8-Max, das bei 538 Entries $1.076.000 Preispool erreichte. Segebrechts Sieg brachte nach einem Heads-Up Deal $176.351.

Patrick Leonard

Das 64-H High Roller vom Sonntag, das bei 255 Entries $1.275.000 Preispool hatte, wurde von Patrick Leonard gewonnen. Das brachte mit $150.234 + $107.772 einen großen Paycheck für partypoker-Pro Leonard. Dario Sammartino ist auf Platz 4 als falscher Österreicher als “Secret_M0d3” mit am Final Table gewesen.

“RokiRo3” verpasste beim 66-M $109 den Sieg nur knapp. 6.135 Entries kamen hier zustande, $613.600 Preispool standen zur Neuverteilung bereit. Renan „InterneTT93o“ Bruschi schnappte sich den Sieg mit seiner vierten Bullet für $87.202. “RokiRo3” aus Österreich durfte sich als Runner-Up über $61.658 freuen.

Weitere Ergebnisse der SCOOP am 19.04.2021:

        

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here