Frank Jacobs legt nach, gewinnt das “Beat the Pros” auf GGPoker

0
Timo Kamphues

Bei den Daily-Turnieren auf GGPoker stand am Samstag wie immer das beliebte $210 Beat the Pros im Blickpunkt. Nachdem im März und April unter anderem Matthias Habernig und Christian Rudolph bei diesem PKO-Event triumphierten, trug sich in der vergangenen Nacht auch der Deutsche Frank Jacobs in die Liste der Champions ein.

Bei 1.029 Entries wurden $205.800 in Form von Preisgeldern und Bounties ausgespielt. Frank Jacobs, der tags zuvor erst bei der WSOPC ein Turnier gewonnen hatte, erwischte erneut einen sensationellen Lauf, den er schließlich auf Platz eins für insgesamt $20.708 abschloss. Ein starkes Ergebnis lieferte zudem auch Free StYyYle aus Österreich, der als Dritter $11.336 abräumte.


Wer noch keinen Account bei GGPoker hat, kann sich hier registrieren. Mit dem Welcome-Bonuscode „HGP2020“ erhaltet ihr bis zu $600 Bonus.

Einen Sieg feierte auch FEELME, der Ende März ebenfalls beim Beat the Pros erfolgreich gewesen war. Diesmal toppte er die Konkurrenz beim $126 Bounty Hunters Special und durfte sich über $3.827 freuen.

Top war auch die Leistung von Timo omaha4lolz Kamphues beim $525 High Rollers Supersonic Bounty. Der Sieg samt $6.219 ging zwar an Ami Barer, doch als Runner-up gab es für Kamphues immerhin $4.593 Preisgeld.

Die Ergebnisse:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here