Ivey lässt Antonius keine Chance bei der 25k WPT Heads-Up Championship!

0

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch fiel in Cabo San Lucas (Mexiko) die Entscheidung im alles entscheidenden Heads-Up bei der $25.000 World Poker Tour Heads-Up Poker Championship powered by Poker King

Nach vier Runden hatten Patrik Antonius (FIN) und Phil Ivey (USA) 30 Gegner hinter sich gelassen und kämpften um den WPT Titel. Die beiden Superstars saßen sich an einem Tisch live gegenüber und spielten das Finale online auf Poker King. Während in den Vorrunden immer “Best of Three” gespielt wurde hieß es im Finale nun “Best of Five”.

Im ersten Match konnte sich Phil nach einen gekonnten Bluff einen großen Chiplead erspielen und holte sich schließlich auch den ersten Punkt. Das zweite Match war hart umkämpft. Phil hatte sich einen guten Chiplead erspielt und in der letzten Hand versuchte es Patrik mit dem großen Bluff, doch Phil roch den Braten und callte. Damit ging der US-Poker Star mit 2 – 0 in Führung und für Patrik ging es im nächsten Duell schon um alles.

In der vorentscheidenden Hand beim Match #3 lag das Board schon mit 2s 6h 5h Ac 2c und Phil ging für Pot Size mit 3s 4c und der geflopten Straight All-In. Patrik callte sofort mit Top Two Pair und hatte anschließend nur noch 8,5 Big Blinds über. Zwar konnte er noch zweimal aufdoppeln, doch schlussendlich konnte Phil das Turnier gewinnen. Für seinen Sieg gab es noch ein Preisgeld von $400.000.

Hier findet ihr den Live-Blog vom Finale.

Hier ist das Livestream-Replay vom Finale:

Alle weiteren Informationen zur WPT 25k Heads-Up Championship gibt es hier.

Heads-Up
Patrik Antonius & Phil Ivey

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here