“Gogac sniper” mit Doppelschlag im High Roller Club

0
Julian Track (GER/AUT)

Bei PokerStars wurden am Samstag erneut zehn Turnier ausgespielt, aus deutschsprachiger Sicht sprang dabei kein Sieg heraus. Im High Roller Club feierte dagegen ein in Österreich ansässiger Spieler gleich zwei Erfolge.

Die MicroMillions sind für die Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz schwach verlaufen und daran hat auch der Samstag nichts geändert. Das beste Ergebnis erzielte schicko505 mit Platz zwei für $1.912,33 beim $3,30 NLHE PKO, die höchste Auszahlung verbuchte tretbootlion mit $3.393,53 als Dritter beim $5,50 NLHE Turbo Deepstack.

Die Ergebnisse:

7. Platz: MM94 $5,50 NLHE (8-Max) – ZeRolsLoS (GER), $483,66
3. Platz: MM95 $1,10 NLHE (8-Max, PKO) – cprflo (GER), $584,60
2. Platz: MM96 $3,30 NLHE (PKO) – schicko505 (GER), $1.912,23
6. Platz: MM96 $3,30 NLHE (PKO) – peko57 (GER), $359,70
3. Platz: MM98 $5,50 NLHE (8-Max, Turbo, Deepstack) – tretbootlion (AUT), $3.393,53
6. Platz: MM99 $3,30 PL Badugi (8-Max, PKO) – ninix17 (GER), $101,28
8. Platz: MM99 $3,30 PL Badugi (8-Max, PKO) – M1k1struja69 (AUT), $41,35
8. Platz: $3,30 NLHE (8-Max, Turbo) – Nextlevelpoker (GER), $41,35
6. Platz: MM100 PL Courchevel Hi/Lo (PKO) – reddog95 (GER), $110,86


Wenn ihr noch keinen PokerStars-Account habt, könnt ihr euch hier registrieren und alle Vorteile genießen. Mit dem Ersteinzahlungs-Bonuscode „THIRTY“ bekommt ihr sofort $30 Spielguthaben oder ihr benutzt bei eurer ersten Einzahlung den Bonuscode „STARS600“ und bekommt 100% Deposit-Bonus (bis zu $600).

Im High Roller Club setzte sich Gogac saniper aus Österreich gleich zweimal durch. Er gewann zunächst das $530 Daily Supersonic für $5.796,09 Prämie und eine halbe Stunde später auch das $1.050 Daily Cooldown für insgesamt $14.787,42. Platz zwei samt $10.037,39 ging hier an PokerStars Ambassador Parker tonkaaa Talbot ($10.037,39), der zuvor beim $1.050 Saturday KO im Heads-up Ilya Leqenden Anatsky ($11.863,21) unterlegen war und mit $6.363,20 zufrieden sein musste.

Knapp an einen Sieg vorbeigeschrammt ist der mittlerweile ebenfalls in Österreich spielende deutsche EPT-Champion Julian jutrack Track. Beim $530 Bounty Late HR unterlag er Heads-up davedinn ($7.964,50) aus Kanada und bekam $3.500,72 ausbezahlt.

Die Ergebnisse:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here