Gorans Sportwetten: ALL IN

3

Hallo Zocker-Freunde!
Nachdem ich meine Bankroll in den letzten Wochen komplett gecrasht habe und meine Geduld am Ende ist, werde ich an diesem Wochenende mit meinen verbliebenen €300,- All In gehen. Ich hatte in meinem letzten Artikel ja bereits angeteasert, welche Wetten ich favorisiere und euch um eure fachkundige Meinung gebeten. Bei dem Großteil bin ich eher auf Skepsis gestoßen und nachdem ich die Spiele nochmal genauer studiert habe, wurden vier Wetten auch direkt wieder gestrichen.

So habe ich mich unter anderem gegen Juventus DnB entschieden, da dort anscheinend diverse Top-Leute (Dybala, Chiesa, Cuadrado, Bentacur, Alex Sandro, Arthur etc) nicht spielen werden. Ohne die besagten Spieler ist mir das Risiko zu groß, bzw. ist Napoli dafür einfach zu stark. Des weiteren habe ich mich von dem Hertha-Tipp verabschiedet, da mir mein Gefühl sagt, dass die Truppe gegen Pal Dardai spielt. Wenn die beim Aufsteiger aus Bochum verlieren, wären Sie ihn wohl safe los. Zu guter Letzt habe ich auch noch den Handicap-Sieg auf PSG rausgenommen, da Messi aufgrund der Länderspielreise wohl wieder nicht spielen wird. Natürlich ist Paris auch ohne ihn mega krass, aber im ersten Heimspiel von “La Pulga” hätte der Prinzenpark nochmal anders gebrannt. Ohne Messi eine 1,65 finde ich dann am Ende nicht wirklich interessant, bzw. nicht lohnenswert genug.

Im Endeffekt habe ich mich für die Einzelwette auf Bayern DnB entschieden und zusätzlich noch für eine kleine Kombi auf Köln/Heidenheim(DnB). Mir wurden in den Kommentaren diverse andere Spiele empfohlen, aber ich bin irgendwie so fixiert auf diese drei Spiele (insbesondere Bayern) und dementsprechend geht die Kohle jetzt auf diese beiden Wetten rein. Von daher heißt es jetzt abwarten und schauen was dabei rumkommt.

Sollte meine Bankroll das Wochenende nicht überleben, werde ich nächste Woche ein neues Projekt starten, wo ich ausschließlich Außenseiter-Quoten spielen werde. Bis dahin, Bol Sans!


EINZELWETTE:

Tipp 239
RB Leipzig – Bayern München: (11.09.2021, 18.30 Uhr)
Ich sehe die Bayern hier relativ klar vorne. Leipzig ist sehr dürftig in die Saison gestartet und hat an den ersten drei BL-Spieltagen bereits gegen Mainz und Wolfsburg Niederlagen hinnehmen müssen. Da sie zudem mit Upamecano, Sabitzer und Nagelsmann ihre Team-Säulen an die Bayern verloren haben, sehe ich sie in dieser Spielzeit allgemein wesentlich schwächer als noch in den Jahren davor. Auch im direkten Vergleich sehen die “roten Bullen” gegen die Bayern immer ganz schlecht aus und so sind sie gegen das Starensemble aus München bereits seit 6 Spielen sieglos. Zudem konnte Leipzig nur 1 der letzten 10 Heimspiele gegen Lewandowski und Co. gewinnen und ich gehe fest davon aus, dass sich daran auch morgen nichts ändern wird. Nach einem schwachen Saisonauftakt in Gladbach hat die Nagelsmann-Truppe mittlerweile Fahrt aufgenommen und so zuletzt die Hertha aus Berlin mit 5:0 aus dem Stadion geschossen. Ich erwarte hier einen Sieg des FCB und kann mir allenfalls ein Unentschieden vorstellen. Die Draw no Bet-Quote wird mit einer 1,70 relativ solide bezahlt und kann definitiv gespielt werden.
Mein Tipp: BAYERN DnB / Quote: 1,70 bei GG.bet
Einsatz: €250,- / Max. Auszahlung: €425,-


KOMBIWETTE:

Tipp 240
FC Heidenheim – Dynamo Dresden: (12.09.2021, 13.30 Uhr)
Dresden ist als Aufsteiger zwar stark in die Saison gestartet, aber ich würde sie nicht überbewerten. Ich habe Heidenheim zuletzt beim 0:0 gegen meinen HSV gesehen und sie haben dort eine sehr gute Partie abgeliefert (u.a 15:3 Ecken). Von der Kader-Qualität und der daraus resultierenden individuellen Klasse sehe ich Heidenheim hier auf jeden Fall vorne und denke man kann auch hier easy auf Draw no Bet gehen. 
Mein Tipp: HEIDENHEIM DnB / Quote: 1,72
+
SC Freiburg – 1.FC Köln: (11.09.2021, 15.30 Uhr)
Hier ist die Sachlage relativ klar. Ich sehe Freiburg und Köln auf Augenhöhe und würde das Spiel daher ungefähr 50/50 einschätzen. Da die Buchmacher Köln hier aber in der Außenseiterrolle sehen (3,30 Quote) und ihnen nur knapp 30% Gewinnchancen geben, haben sämtliche Quoten auf den “effzeh” für mich hier ganz klar Value. Die DnB-Quote steht bei einer starken 2,40 und ist dementsprechend mehr als einen Versuch wert!
Mein TippKÖLN DnB / Quote: 2,40

Gesamtquote: 4,13 bei GG.bet
Einsatz: €50,- / Max. Auszahlung: €206,50


„Die Quoten beziehen sich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels und können abweichen. Die Hochgepokert Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Quoten Angaben.“

 

Bankroll Start: €500,- (01/21)
Bankroll Aktuell: ALL IN (€300,- offen)


Gruß Goran

3 KOMMENTARE

  1. @Padrone
    Du warst der Einzige der an dem Gewinnspiel teilgenommen hat, aber ich habe mich dennoch für andere Wetten entschieden. Damit du aber nicht komplett leer ausgehst, sende mir bitte deine E-Mail Adresse, die du auf Hochgepokert verwendest. Ich gleiche die dann ab und werde dir Anfang der Woche einen €10,- Paysafe-Code zukommen lassen.

  2. Danke, ich freue mich darüber.
    Wie lautet deine E-mailadresse? Meine ist noch die gleiche die ich als User Patrone benutzt habe. Wir hatten schon mal miteinander geschrieben. Falls du sie noch gespeichert hast kannst mich darüber kontaktieren.

    Und Good Luck mit dem All-In

  3. Bayern und Köln drin, Gute Auswahl bisher

    Mein Tottenham-Pick war ganz schlecht ausgewählt und viel zu früh gepostet.

    Grizzlys Wolfsburg – Krefeld 1 @ 1,53
    +
    Bochum – Hertha team 2 weniger als 1,5 Tore @1,53
    Gesamt: 2,34
    Einsatz: 5 EH

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here