Poker Masters – Chris Brewer beim $25K NLHE nicht zu halten

0
Chris Brewer

Chris Brewer hat sich am Mittwoch in die Siegerliste beim Poker Masters 2021 eingetragen. Der US-Amerikaner gewann im PokerGO Studio in Las Vegas das erste $25.000 NLHE (Event #8) dieser High Roller Series und hat sich mit $427.500 die bisher höchste Prämie gesichert.

Insgesamt wurden $1.425.000 ausgespielt und Ap Louis hatte das Finale der letzten fünf Spieler als Führender erreicht. Er musste sich dann auf Platz drei beugen. Heads-up führte Darren Elias mit 5,5 zu 1,6 Millionen Chips, doch Brewer schaffte einen frühen Double-up und war danach nicht mehr zu halten.

Das Ergebnis:

Entries: 57
Preispool: $1.425.000
Bezahlte Plätze: 9

2021 Poker Masters Event #8 Results   
PlaceNameCountryPrize
1stChris BrewerUnited States$427.500
2ndDarren EliasUnited States$285.000
3rdLou GarzaUnited States$199.500
4thBrock WilsonUnited States$142.500
5thJohn RiordanUnited States$114.000
6thMatthew WantmanUnited States$85.500
7thAlex FoxenUnited States$71.250
8thIan O’HaraUnited States$57.000
9thEliran YaminIsrael$42.750

Neu gestartet wurde das $25.000 PL Omaha (#9). Bei 43 Entries wurde hier ein Preispool in Höhe von $1.075.000 erreicht, die Siegprämie beträgt $365.500. Nach dem ersten Spieltag führt Lou Garza mit 2.630.000 Chips deutlich vor Sean Winter (1.010.000). Ben Lamb ist mit 295.000 Chips der Shortie bei noch fünf Spielern.

Lou Garza

Der Zwischenstand:

Entries: 43
Preispool: $1.075.000
Bezahlte Plätze: 7

Event #9 Final Table   
SeatNameCountryChip Count
1Ben LambUnited States295000
2Miles RampelUnited States800000
3Sean WinterUnited States1010000
4Lou GarzaUnited States2630000
5Jeremy AusmusUnited States640000

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here