WSOP – David “Bakes” Baker holt sich sein drittes Bracelet

0
David "Bakes" Baker

Drei Bracelets-Vergaben gibt es am Mittwoch aus Las Vegas von der World Series of Poker zu berichten. Event #30, #34 und #35 haben ihren Sieger gefunden.

In Event #34: $1.500 Limit 2-7 Lowball Triple Draw war es David “Bakes” Baker, der sich sein insgesamt drittes Bracelet schnappen konnte. Neun Jahre sollte es nach Bracelet Zwei dauern, bis Baker ein drittes einheimsen konnte. Die bisherigen Armbänder gewann er in 2010 beim $10.000 No-Limit 2-7 Single Draw und 2012 beim $10.000 H.O.R.S.E.

Nun setzte sich der Mixed-Games-Speizialist in einem Feld von 284 Spielern durch und gewann nebem dem Armband noch $87.837 Siegpreisprämie. Zweiter wurde Peter Lynn, der mit $54.286 aus dem Turnier geht.

Ergebnis Event #34:

PlaceWinnerPrize (USD)
1
David "Bakes" Baker
$87.837
2
Peter Lynn
$54.286
3
Stephen Deutsch
$37.194
4
Kristijonas Andrulis
$25.971
5
Marc Booth
$18.488
6
Mark Fraser
$13.423
7
Colin Wickersheim
$9.943
8
Adam Owen
$7.518
9
Conrad Simpson
$7.518
10
Daniel Anton
$5.805
11
Vincent Griboski
$5.805
12
Jason Papastavrou
$5.805
13
Ian Feller
$4.578
14
Andrew Yeh
$4.578
15
Gregory Jamison
$4.578
16
Katherine Fleck
$4.578
17
Matt Grapenthien
$4.578
18
Hal Rotholz
$4.578
19
Ian Johns
$3.691
20
Frankie O'Dell
$3.691
21
Andreas Hole
$3.691
22
Craig Love
$3.691
23
Ayman Qutami
$3.691
24
Matthew Schwagler
$3.691
25
Cory Zeidman
$3.043
26
John Esposito
$3.043
27
Shirley Rosario
$3.043
28
David Funkhouser
$3.043
29
Michael Wagner
$3.043
30
Onur Unsal
$3.043
31
Ramachandra Nagaraja
$2.662
32
Ziya Rahim
$2.662
33
Dan Shak
$2.662
34
Drew Scott
$2.662
35
Ryan Himes
$2.662
36
Jesse Hampton
$2.662
37
Tobias Schwecht
$2.434
38
Corey Emery
$2.434
39
Brent Mutter
$2.434
40
Brian Yoon
$2.434
41
Christian Calcano
$2.434
42
Ahmed Amin
$2.434
43
Jennifer Kellar
$2.434

Event #30: $1.500 Monster Stack No-Limit Hold’em hatte sagenhafte 3.520 Starter in nur zwei Starttagen und damit einen $4.699.200 Preispool. Der schlussendliche Sieger Michael Noori war zeitweise auf 1,5 BB und konnte sich aber wieder hochkämpfen. Dieser Triumph wurde mit einem Bracelet und $610.437 belohnt.

Auch ins Heads-Up ging es für den später Zweitplatzierten Ryan Leng mit einem 2:1 Chiplead, doch Michael Noori wollte den Sieg. Ein erster Double-Up kam durch die geturnte Straße, die Ryan Lengs gefloppte Top Two im Regen stehen ließen. 40 Minuten später war die Bracelet-Entscheidung da und Michael Noori gewann.

528 Spieler kamen ins Geld, der Mincash lag bei $2.404. Einzige deutschsprachige Spielerin im Geld wurde Natalie Hof auf Platz 198., dafür gab es einen $3.924 Cash.

Ergebnis Event #30:

PlaceWinnerPrize (USD)
1
Michael Noori
$610.347
2
Ryan Leng
$377.220
3
Rafael Reis
$288.101
4
Christopher Andler
$221.289
5
Charlie Dawson
$170.943
6
Mordechai Hazan
$132.812
7
Daniel Fortier
$103.784
8
Johan Schumacher
$81.573
9
Anthony Ortega
$64.490
10
Jaesh Balachandran
$51.286
11
Santiago Plante
$51.286
12
Jeffrey Vertes
$41.026
13
Dannah Kamp
$41.026
14
Katsushi Yoshida
$33.015
15
Brendan Shiller
$33.015
16
Matthew Burley
$26.728
17
Lee Markholt
$26.728
18
Matthew Itkin
$26.728
19
Steven Sarmiento
$21.768
20
Giancarlo Santolin
$21.768
21
Jason Riesenberg
$21.768
22
Antonio Matic
$21.768
23
Raul Martinez
$21.768
24
Ivan Deyra
$21.768
25
Uri Reichenstein
$21.768
26
James Cook
$21.768
27
Dylan Wilkerson
$21.768
28
JeWook Oh
$17.836
29
Zachary Mcdiarmid
$17.836
30
Chris Brewer
$17.836
31
Aleks Dimitrov
$17.836
32
Daniil Maksimchuk
$17.836
33
Adam Demersseman
$17.836
34
Samantha Cohen
$17.836
35
Max Brown
$17.836
36
Dalibor Dula
$17.836
37
Linda Huard
$14.704
38
Andrew Jeong
$14.704
39
Hsuan-Chao Chen
$14.704
40
Todd Siadek
$14.704
41
Josue Aguirre
$14.704
42
Clement Van Driessch
$14.704
43
Andrew Rose
$14.704
44
Edgardo Rosario
$14.704
45
James Ward
$14.704
46
Jeonggyu Cho
$12.196
47
David Croushore
$12.196
48
Matthew Mckinney
$12.196
49
Bart Lybaert
$12.196
50
Michael Amato
$12.196
51
Domenico Gala
$12.196
52
William Klutho
$12.196
53
Jacqueline Burkhart
$12.196
54
Yeon Bae
$12.196
55
Alex Paredes
$10.179
56
Elia Ahmadian
$10.179
57
David Rosenbloom
$10.179
58
Seon Kim
$10.179
59
Sebastian Medina
$10.179
60
Ian Ohara
$10.179
61
Jason Wheeler
$10.179
62
Zachary Grech
$10.179
63
JJ Liu
$10.179
64
Micha Hoedemaker
$8.548
65
John Fagg
$8.548
66
Troy Sprungl
$8.548

2.931 Entries sorgten in Event #35: $500 Freezeout No-Limit Holdem für einen $1.231.020 Preispool. Der Sieg ging an Anthony Koutsos, der mit einem Bracelet und $167.272 nach Hause geht.

Größere Namen konnten in dem vergleichsweise günstigen WSOP-Turnier nicht lange durchhalten, einen nennenswerten Cash gab es nur für Shaun Deeb (42er, $3.825). Aus den DACH-Ländern schafften es Jessica Estephan (Platz 101, $1.362), Daniel Rezaei (Platz 115, $1.362) und Andrej Isjurow (Platz 129, $1.362) ins Geld.

Im Heads-Up war das Turnier spannend. In den drei Stunden Spielzeit zu zweit wechselte der Chiplead häufig, am Ende war Anthony Koutsos aber Charbel Kanterjian der glückliche Gewinner. Für den Runner-Up gab es $103.402.

Ergebnis Event #35:

PlacePlayerCountryPrize
1Anthony KoutsosUnited States$167.272
2Charbel KanterjianCanada$103.402
3Dongsheng ZhangUnited States$77.600
4Jonah LopasUnited States$58.685
5Sundiata DeVoreUnited States$44.725
6Jacob RichUnited States$34.353
7Ronald IbbetsonUnited States$26.595
8John MossUnited States$20.753
9Fausto ValdezUnited States$16.324

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here