Winter Series auf PokerStars: Claas Segebrecht triumphiert beim PKO High Roller

0
Claas SsicK_OnE Segebrecht (GER)

Auf PokerStars standen gestern einige Events der Winter Series an, außerdem wurden vier Turniere im High Roller Club  ausgetragen.

Für das ganz dicke Ausrufezeichen aus deutschsprachiger Sicht sorgte Claas „SsicK_OnE“ Segebrecht. Im Finale des Winter Series Event 9-H, einem 5k PKO High Roller, setzte er sich gegen seine acht Konkurrenten durch und nahm $150.000 Preisgeld mit.

Im Heads-Up besiegte Segebrecht den Griechen Alexandros Kolonias, der sich über $125.000 freuen konnte.

Der zweite Deutsche im Finale, Christian „WATnlos“ Rudolph, musste sich mit Platz 8 und rund $23.000 zufrieden geben.

Hier der Endstand:

Den zweiten DACH-Sieg des Tages holte „DeathBrain09“ bei Event 21-L, einem $11 NLHE Turbo. Er ließ über 8.000 Spieler hinter sich und kassierte nach einem Deal mit dem Zweitplatzierten gut $9.000 Preisgeld.

Nur knapp am Sieg vorbei schrammte Daniel „SmilleThHero“ Smiljkovic. Er belegte bei Event 21-H, der $1.050-Variante des NLHE Turbo Rang 2 und räumte rund $27.000 ab.

Ansonsten fiel die deutschsprachige Bilanz bei der Winter Series eher mau aus. Dafür holten Ole „wizowizo“ Schemion und Markus „playboy99999“ Prinz zwei Top-Platzierungen im High Roller Club.

Schemion wurde Fünfter beim $530 Bounty Builder ($5,4 Preisgeld) und Prinz Vierter beim $%30 Supersonic ($3 Preisgeld).

Wenn ihr noch keinen PokerStars Account habt, könnt ihr euch hier registrieren und alle Vorteile genießen. Mit dem Ersteinzahlungs-Bonuscode „THIRTY“ bekommt ihr sofort $30 Spielguthaben, oder ihr benutzt bei eurer ersten Einzahlung den Bonuscode „STARS600“ und ihr bekommt 100% Deposit Bonus (bis zu $600)

Hier die End- und Zwischenstände der Turniere der Winter Series und des High Roller Clubs:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here