Triton Madrid: Addamo siegt, Holz Bubble Boy

1
Champion Michael Addamo

Mit insgesamt 63 Startern (40 + 23 Re-Entrys) war Event 7 der Triton Super High Roller Series Madrid 2022 gut besucht.

Bei diesem €75.000 NLH 8-Max waren zu Beginn von Tag 2 noch drei deutschsprachige Vertreter dabei.

Christoph Vogelsang schied recht früh bei einem Coinflip mit 99 gegen AJ aus und auch Linus Löliger schaffte es nicht an den Finaltisch, aber Fedor Holz war lange auf Kurs.

Kaum war das Foto vom inoffiziellen Finaltisch geschossen, landete Holz dann aber in einem ungünstigen Match-Up.

Er rannte mit Buben in die Könige von Chipleader Addamo, der das All-In des Deutschen sofort callte und ihn als Bubble Boy an die Rail schickte.

Unofficial Final Table

Damit gingen alle DACH-Spieler bei diesem Turnier leer aus, und das Preisgeld teilten die anderen Spieler unter sich auf.

Am Ende waren es letztlich Stephen Chidwick und Michael Addamo, die übrig blieben und den Sieg unter sich ausmachten.

Nachdem sie sich auf einen Deal geeinigt hatten, sicherte sich Addamo anschließend den Pokal und wurde zum offiziellen Sieger erklärt.

Hier das Replay vom Finale:

Und hier der Endstand:

PlatzNamePreisgeld
1Michael Addamo€1.152.086*
2Stephen Chidwick€1.291.414*
3Seth Davies661500
4Daniel Dvoress500500
5Laszlo Bujtas387500
6Jason Koon302000
7Tony G241000
8Ben Heath189000

Alle weiteren Informationen zur Triton Poker Series Madrid gibt es hier.

 

1 KOMMENTAR

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here