EPT San Remo: Die Deutschen gehen baden – Das war Tag 3


Schlimmer hätte es nicht laufen können und alle deutschsprachigen Spieler mussten sich heute verabschieden. Somit steht fest, dass erstmalig in dieser Saison ein Spieler gewinnen wird, der nicht der deutschen Sprache mächtig ist.

144 Teilnehmer kamen heute zu Tag 3 um zum einen die Bubble platzen zu lassen und um zu den 64 Spielern zu gehören, die morgen an Tag 4 wieder kommen werden. Der erste Deutsche, der gehen musste, war Ben Stößer, der seine letzten Chips mit KdJh gegen AhQc unterbrachte:


Kurz darauf folgten ihm Sebastian Gohr, der 130ter wurde und Christian Troger aus Österreich, der damit auch den Bubble-Boy belegte. Joachim Hein war dann der erste deutsche Spieler im Geld. Mit Ac5d läuft er short gegen Ad8h und somit gab es €7.000 Preisgeld. Udo Tran war die letzte deutsche Hoffnung, der gemeinsam mit dem Schweizer Yves Boschetti die Fahne für die deutschsprachigen Spieler hochhielt. Doch dann erwischte es auch schon den sympathischen Deutschen, als er mit 8c8d gegen 7d7s lief und im Flop leider die 7c erschien. Was er zu seinem Bust-Out zu sagen hatte, das könnt ihr in der aktuellen Ausgabe von PokerToday mit Moderator Jens Knossalla sehen.

Den Schweizer Yves Boschetti erwischte es kurz vor Schluss des Tages und somit gibt es für ihn als besten deutschsprachigen Teilnehmer €10.000 Preisgeld. Morgen starten 64 Teilnehmer ohne deutsche Beteiligung und irgendwie sind wir das gar nicht mehr gewöhnt. Trotzdem sind noch sehr starke Spieler im Feld. So zum Beispiel die EPT-Gewinner Kevin MacPhee und Mike McDonald, die die Gelegenheit haben, als erster Spieler zwei EPT-Titel zu gewinnen. Desweiteren finden wir die PokerStars-Pros Vanessa Selbst (Foto links), Lex Veldhuis (Foto rechts), Johnny Lodden und John Duthie sowie WSOPE-Champ Elio Fox, Barny Boatman, Nick Yunis, David Bach, GCOP-Gewinner Vojtech Ruzicka und Ex-November Niner Joseph Cheong.

Erwähnenswert ist der Final Table Live-Stream, der zum ersten Mal in dieser Season benutzt wird. Umso trauriger ist es, dass wir am Donnerstag im Finale keinen deutschsprachigen Spieler sitzen haben.

Als Chipleader geht morgen der Kanadier Christopher McClung in den Tag, der 1.202.000 Chips hält. Daniel Neilson, der auf Position Zwei geführt wird, hat gerade einmal 853.000 an Chips. Somit hat der Kanadier gute Chancen, morgen den Tag zu überstehen und seine Führung weiter auszubauen.

Die Chipcounts

NameCountryChipsTable Seat
Christopher McClungCanada1.202.00014
Daniel NeilsonAustralia853.00028
Angelo TaralloItaly840.00042
Joseph CheongUSA833.00056
Alessio IsaiaItaly818.00033
Johnny LoddenNorway793.00087
Javier FerreroSpain780.00075
Aleksandar KostadinovicSerbia763.00068
Lex VeldhuisNetherlands687.00017
Elio FoxUSA652.00023
Mike McDonaldCanada648.00046
Mustapha KanitItaly648.00055
Maurizio SaievaItaly608.00035
Dimitar DanchevBulgaria575.00083
Patrick GastaldiFrance574.00071
Giacomo FundaroItaly537.00061
Sebastian SaffariUK517.00011
Eli BohbotIsrael512.00022
Jan BendikSlovakia491.00047
Carla SolinasItaly481.00054
Kevin MacPheeUSA476.00034
Andrey PateichukRussia456.00086
Ayaz ManjiPortugal439.00073
Yorane KerignardFrance434.00067
David BachUSA423.00016
Salvatore SprovieroItaly420.00025
Andreas SamuelssonSweden419.00044
Jon SpinksUK414.00053
Vanessa SelbstUSA400.00037
Daniele MazziaItaly391.00081
Ferdinando Lo CascioItaly363.00077
Dmitry VitkindRussia327.00064
John DuthieUK319.00018
Vojtech RuzickaCzech Republic309.00026
Etienne ArchambeaudFrance304.00043
Eduard KapitonovRussia303.00052
Frida BrobergSweden294.00036
Barny BoatmanUK292.00088
Gianluca MarcucciItaly284.00078
Sergey TikhonovRussia262.00062
Jesus CortesSpain260.00013
Denys DrobynaUkraine232.00027
Salvatore SalzanoItaly223.00041
Linda SantaguidaItaly220.00032
Piero Monzio CompagnoniItaly220.00058
Gianfranco MazzarielloItaly210.00082
Luca FioriniItaly205.00072
Gianluca TrebbiItaly201.00066
Nick YunisChile199.00015
Robert CezarescuRomania193.00021
Tyler BonkowskiCanada173.00045
Francesco FaviaItaly169.00051
Cristiano GuerraItaly168.00031
Ondrej VinklarekCzech Republic152.00084
Richard LothDenmark151.00074
Rocco PalumboItaly147.00063
Christopher WilliamssonSweden135.00012
Joni MattilaFinland119.00024
Mick GraydonIreland115.00048
Ignat LiviuRomania111.00057
Pierangelo BonomettiItaly106.00038
Gianluca CedoliaItaly99.00085
Luigi PignataroItaly70.00076
Daniele VescoItaly65.00065

Fotos: pokernews.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben