Sunday Million: James Akenhead siegt & Giu auf dem Treppchen

Tradition hält bei Pokerstars. 7.100 Spieler meldeten sich für das legendäre Sunday Million. Die wöchentlichen Majors machten der Turbo Championship of Online Poker Konkurrenz.

Es ging um fantastische $1.425.000 an Preisgeldern und einen nicht unerheblichen Teil davon hat sich ‚Ansgar2000‘ gesichert. Ebenfalls im Finale saß ‚Gambler4444‘, der auch ganz weit oben in den Geldrängen das Turnier beendete. Für den Deutschen kam das Aus auf Rang 4, was Gambler4444 den Tag mit $75.525 versüßte.

Danach war Giu an der Reihe. Short ging der deutsche Grinder mit [4x][4x] All-in und wurde von James Akenhead mit As9s isoliert. Der Flop brachte direkt ein Ass und Giu musste an die virtuellen Rails, durfte sich jedoch über $114.000 freuen.

Akenhead hatte eine deutliche Führung erspielt und machte mit seinem letzten Gegner kurzen Prozess. ‚pnp23‘ konnte zwar zuerst aufdoppeln und zu dem Briten aufschließen, doch wurde schnell wieder in die Ecke gedrängt.

In der letzten Hand stellte der Rumäne mit [8x][8x] rein, Akenhead callte mit KcJh und das Board kam mit 7s6c5cTcKs. Damit war das Turnier beendet, Akenhead kassierte $213.750, pnp23 erhielt $157.277,25.

No Limit Hold’em
Buy-In: $200.00/$15.00 USD
7125 players
Total Prize Pool: $1425000.00 USD

1: Asprin1 (United Kingdom), $213750.00 (15%)
2: pnp23 (Romania), $157277.25 (11.037%)
3: Ansgar2000 (Germany), $114000.00 (8%)
4: Gambler4444 (Germany), $75525.00 (5.3%)
5: sigopi (Brazil), $58425.00 (4.1%)
6: Milana Jones (Russia), $44175.00 (3.1%)
7: shibinha (Brazil), $30637.50 (2.15%)
8: tyxerakias (Greece), $17100.00 (1.2%)
9: philipoo (Denmark), $11043.75 (0.775%)

22: DMG30 (Germany), $3320.25 (0.233%)
23: SanSouSii (Switzerland), $3320.25 (0.233%)
33: Pokerccini (Germany), $2964.00 (0.208%)
34: jamesdyn (Austria), $2964.00 (0.208%)
38: Unterwart123 (Austria), $2679.00 (0.188%)
42: stahlbeton32 (Switzerland), $2679.00 (0.188%)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben