Tennis-Tipp by ATP-Chris

Hallo liebe Tennisfreunde!
 
Gestern klappte es leider nicht mit Murray, was zwar bissl Pech war, aber dafür hatte ich bei Ferrer-Llodra das Glück, es hat sich also ausgeglichen.
 
Heute geht es zum Challenger-Turnier nach Ortisei
 
Philipp Petzschner gewinnt 2:0 Sätze gegen Pierre-Hugues Herbert für Quote 2.00 – 06.11.2012 – 14:00 Uhr – bet365
 
Heute ist für einen Einzeltipp nicht wirklich etwas dabei. Vielleicht Ferrer gegen Del Potro, aber hat mich nicht überzeugt. Bei Petzsche sehe ich aber eher ein klares Match. Konnte gestern einen Eindruck von Ortisei gewinnen und der Belag dort in der Halle ist echt schnell, das ist gut für Petzschners Aufschlag. Er lief zwar in letzter Zeit nicht zu Hochform auf, aber er war auch lange verletzt. Trotzdem hatte er sich in letzter Zeit gut verkauft und schlug unter anderem in Shanghai Marius Copil. Mit unterirdischer Form schlägt man diesen auch nicht. Dann verlor er knapp gegen Paire, das kann sich schon sehen lassen von dem „derzeitigen Petzschner“.

Natürlich kann er mehr, es dauert aber noch ein bisschen um die größeren Namen zu schlagen. Dennoch sehe ich ihn heute gegen den jungen Franzosen deutlich vorne. Herbert hat eine tolle Bilanz in der Halle und auch für ganz 2012, aber er hat halt fast ausschließlich auf der Future-Tour gespielt, dort ist er aber ein ganz Guter. Trotzdem denke ich nicht dass es gegen Petzschner reicht, da Petzschner auf schnellem Belag doch enorme Vorteile durch seinen Aufschlag hat und einfach gewaltige Vorhandschläge hat. In letzter Zeit agiert er mit der Rückhand viel mit Slice und Stops, die echt gut gelingen. Er spielt mit viel Schnitt und zwingt seine Gegner so zu Fehlern. Es bleibt interessant abzuwarten wie er das noch perfektioniert. Es sieht auf jeden Fall interessant aus. Heute ist Petzschner definitiv für mich der haushohe Favorit und deshalb auch die 2:0 Satzwette.
 
 
Einsatz: 10,00 €      Kasse 142,50 €
 
 
ATP-Chris

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben