Kevin MacPhee: Glück im Spiel, Pech in der Liebe – Twitter Account gelöscht

Kevin MacPhee ist am Boden zerstört. Seine große Liebe Liv Boeree hat ihn betrogen, schon wieder (Hochgepokert.com berichtete). Jetzt ist wohl endgültig Schluss. 

Es war das Traumpaar in der Pokerszene – EPT Berlin Gewinner Kevin MacPhee und Team PokerStars Pro Liv Boeree. Doch jetzt ist Schluss – endgültig. Liv hat Kevin erneut das Herz gebrochen, ging angeblich mit Wozz Lozowski fremd. Bereits vergangenen Sommer soll sie ihn mit PCA Champion Galen Hall betrogen haben. Auf Twitter verkündete er: „So… Liv Boeree leaves for the Ireland for St. Paddy’s for the weekend & comes back & breaks up with me. People that lie just never stop lying. People that cheat never stop cheating. People don’t change…“ Und weiter: „She tore my heart out then & for some reason I got back together w/ this manipulator only to have her do it again“. Kurz darauf wurde sein Twitter Account gelöscht. 

Beim Pokern läuft es hingegen. So gewann er am Sonntag auf Full Tilt das T-Rex für $35.000, wurde gleichzeitig Zweiter beim PokerStars $162 6max Event für $21.000 und 5. im Champion Chip für weitere $7.500. Hinzu kamen zahlreiche Deepruns – aber dies ist kein Balsam für seine geschundene Seele. Weiterhin postet er auf facebook depremierende Bilder und Sprüche über Liebe, Leidenschaft und Herzenstrauer. 

Währenddessen vergnügt sich Liv Boeree aktuell bei der WPT in Venedig. Galen Hall und Wozz Lozowski sind ebenfalls am Start. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben