Poker Gossip: Sind Sandra Naujoks und der neue Bachelor ein Paar?

bachelor und sandrajpg_300x300_scaled_cropp
bachelor und sandrajpg_300x300_scaled_cropp
Um Sandra Naujoks gibt es mal wieder neue Gerüchte. Wie mehrere Boulevardmedien  berichten, soll sie mit dem neuen „Bachelor“ liiert sein. Der angebliche Single Jan Tews sucht ab dem 22. Januar 2014 auf RTL in der Dating-Show „Der Bachelor“ wieder unter 22 Frauen eine Partnerin. Ist alles nur Betrug und der 32-Jährige in Wirklichkeit mit der deutschen Pokerspielerin zusammen?

Schon länger gab es die Gerüchte, dass Jan Tews und Sandra Naujoks ein Paar sind. Bisher haben sie dies immer bestritten. Angeblich haben sie nur beruflich miteinander zu tun, denn Tews hat Naujoks in der Vergangenheit als Managerin vertreten. Doch seit sich die „Black Mamba“ Ende 2011 von Soap-Schauspieler Sebastian Deyle getrennt hat, häuften sich die Berichte darüber, dass die beiden mehr als nur Berufskollegen sind.

bachelor und sandra kanu

bachelor
Nun gab es wieder Nährboden für neue Spekulationen und die Boulevardpresse hat dies dankbar aufgegriffen, denn auf Facebook sind Fotos aufgetaucht, die Jan und Sandra angeblich bei einem romantischen Urlaub auf einem Reiterhof zeigen. Dort sieht man sie bei einer Bootsfahrt, einem Dinner und bei Reitstunden. Ob dies ein Liebes- oder Berufsurlaub war, darüber kann nur spekuliert werden. Doch die Boulevardpresse ist sich sicher, dass so nur ein Urlaub eines „verliebten Pärchens“ aussehen kann.

Eines steht fest: Die Medien lieben Sandra Naujoks. Mittlerweile berichten sogar pokerferne Zeitungen und Webseiten über die deutsche Spielerin aus Berlin. Erst vor wenigen Wochen wurde sie von dem Style Magazin „In Stash“ zu den 10 umwerfendsten Pokerspielerinnen 2013 gewählt. Am morgigen Freitag ist Sandra, die seit Oktober 2013 nicht mehr im Team Pokerstars ist, dann auch in der TV Sendung „Mieten, kaufen, wohnen“ auf Vox zu sehen.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben