Mehmet Alparslang gewinnt Bounty Turnier und Budak die Rolex

2014-06-21_Roxanne_mit_Bountygewinner_640x4803image


Gestern stellte sich der Dancing Star 2014, Roxanne Rapp den Montesino Pokerspielern. Mehmet Alperslang war am Ende der große Gewinner. 

88 Spieler registrierten sich und schufen mit 12 Re-Entries einen Gesamtpreispool von € 4.000. Roxanne schlug sich wacker und schaffte es bis ins Level 10. Dort angekommen stellte Sie ihre letzten Chips mit Q-2 in die Mitte und wurde zwei Mal gecallt. Chin-Hui Huang, zu dem Zeitpunkt Chipleader im turnier hielt A-10 und traf am Flop sein Ass. Roxanne konnte sich nicht mehr verbessern und schied als 34. aus dem Turnier aus.

Herr Huang bestimmt seinen Gewinn gleich selbst. Er stieg in die Montesino Gelddusche und erspielte sich € 105. Die letzten fünf Spieler im Turnier einigten sich auf eine Teilung nach Jetons. Mehmet Alparslang sicherte sich als Chipleader den Sieg, vor Borislav Marjanov, der bereits am Tag zuvor im Montesino gewonnen hatte.

Gestern fand im Montesino Cash Game auch das Finale des Rolex Table 2 statt. 15 Spieler, darunter EPT Runner-up Anthony Ghamrawi hatten sich qualifiziert und kämpften um die Rolex. Am Tisch kam es zu keinem Deal, die Action ging bis ins Heads-up. Dort setzte sich Sasa Budak durch und gewann die heißbegehrte Uhr. In der finalen Hand setzte er sich mit einem Flush gegen two Pair durch und jubelte über seinen tollen Gewinn.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben