WSOP Europe – Überraschungssieg für Alex Komaromi beim Mixed Event

Mit dem ersten Sieg eines Spielers aus Uruguay endete das Mixed Event der WSOP Europe in Berlin. Am Finaltag traten drei Spieler noch einmal zu diesem €2.200-Turnier an, das als 8-Game ausgetragen wurde und den Teilnehmern damit große Allroundfähigkeiten abverlangte.

Bereits gestern mussten wir leider sämtliche deutschen Bracelet-Hoffnungen begraben. Nach George Danzer, Thomas Butzhammer und Ismael Bojang schied mit Jens Lakemeier auch unsere letzte Hoffnung aus und musste sich mit Platz 6 und einem Preisgeld von €11.025 begnügen.

jonathan_duhamel_8gameEbenfalls nicht in den Finaltag schafften es Jonathan Duhamel und Shaun Deeb, der als Fünfter aber weitere wertvolle Punkte im Kampf um die POY-Wertung sammelte.

Im Finale dabei waren mit Bracelet-Gewinner Scott Clements und Noah Bronstein zwei gestandene Profis sowie der hierzulande völlig unbekannte Alex Komaromi aus Uruguay.

Der Mann aus Südamerika kam als Chipleader ins Finale und ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Sukzessive baute er seine Führung aus und sicherte sich schließlich souverän das Bracelet.

Er ist damit der erste Spieler aus Uruguay, der ein WSOP-Bracelet und dazu €65.470 Preisgeld erringen konnte.

WSOP Europe Berlin, Event #5 Mixed Event, Endstand:

PlatzNachnameNationPreisgeld
1Alex KomaromiUruguay65.740 €
2Scott ClementsUSA40.645 €
3Noah BronsteinUSA29.200 €
4Jonathan DuhamelKanada21.065 €
5Shaun DeebVereinigte Staaten15.235 €
6Jens LakemeierDeutschland11.025 €
7Per HildebrandtSchweden8.025 €
8Igor YarosheskyyUkraine8.025 €
9Mikkel PlumDänemark5.855 €

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben