NFL Playoffs: Divisional Round am 15.01.2017

nfl football Hallo Sportsfreunde,

am kommenden Sonntag stehen die beiden verbleibenden Spiele in der Divisional-Round der diesjährigen Playoffs an. In der AFC trifft der Nr. 2 Seed, die Kansas City Chiefs, auf den Nr. 3 Seed, die Pittsburgh Steelers, während in der NFC die an Nr. 4 gesetzten Green Bay Packers beim Nr. 1 Seed, den Dallas Cowboys, in Texas antreten müssen. Da beide Spiele Duelle auf Augenhöhe sind, erwarte ich extrem spannende Begegnungen, bei denen Kleinigkeiten am Ende über Sieg oder Niederlage entscheiden werden.

 

Kansas City Chiefs vs Pittsburgh Steelers

Die Kansas City Chiefs haben in den letzten zwei Jahren die meisten Spiele aller NFl-Mannschaften für sich entscheiden können. In einer umkämpften AFC West konnten sich die Chiefs mit einer 12-4 Bilanz in der letzten Spielwoche den noch ersten Platz und somit auch den Nr. 2 Seed sichern. Getragen wird das Team von der soliden Defensive um Eric Berry und Justin Houston. Die Offensive um Quarterback Alex Smith, welcher lediglich 15 Touchdowns in 16 Spielen erzielen konnte, besitzt jedoch nicht die Qualität der Defensive. Im Gegensatz dazu steht die Offensive der Pittsburgh Steelers mit ihrem magischen Dreieck um Quarterback Ben Roethlisberger, Runninback LeVeon Bell und Widereceiver Antonio Brown. Brown zählt für mich zu den Top 5 der besten Receiver in der NFL, während LeVeon Bell der beste Runningback in der Liga ist. Gelenkt wird die Offensive von „Big Ben“, welcher schon zweimal den Super Bowl gewinnen konnte. Beim Aufeinandertreffen der beiden Teams in der regulären Saison konnte Roethlisberger fünf Touchdownpässe erzielen. Obwohl die Offensive sicherlich das Prunkstück der Steelers ist, trat die Defensive in ihren letzten Spielen gut auf. So konnten die Steelers über ihre letzten acht Spiele im Schnitt fast vier Sacks erzielen, was ein überragender Wert ist. Das „Ausschalten“ des Publikums mit einer starken Offensive sowie Big-Plays der Defensive könnte eine entscheidende Rolle in diesem Spiel einnehmen.

Mein Tipp: Sieg Steelers @ 2,04 bei bet-at-home.com

 

Dallas Cowboys vs Green Bay Packers

Dieses Spiel ist wahrscheinlich das spannendste und hochklassigste am gesamten Wochenende. Die 13-3 Dallas Cowboys treffen auf das „hotteste“ Team der Playoffs, die Green Bay Packers. Hot deshalb, da die Packers ihre letzten sieben Begegnungen allesamt gewinnen konnten und dabei einige der besten Defensiven der NFL regelrecht auseinander nahmen. Vor allem Aaron Rodgers drehte in diesen Spielen auf und erzielte Touchdownpass nach Touchdownpass, wobei er sich gleichzeitig keine Interception in diesem Zeitraum leistete. Jordy Nelson, der sich im letzten Spiel gegen die New York Giants mindestens zwei Rippen brach, wäre zwar ein großer Verlust in der Offensive, jedoch besitzen die Packers genug Waffen in der Offensive, um Punkte zu erzielen. Demgegenüber stehen die Dallas Cowboys mit der besten Laufspieloffensive der Liga. Rookie-Runningback Ezekiel Elliott konnte in der regulären Saison über 1600 Yards erlaufen! Gespannt bin ich auf Quarterback Dak Prescott, der als Rookie, ebenfalls wie Elliott, sein erstes Playoffspiel absolvieren wird. Der Druck in solchen Spielen ist nochmals um einiges höher als bei Spielen in der regulären Saison, ob Prescott damit umgehen kann, wird sich erst noch zeigen. Die Unerfahrenheit ist die große „Schwachstelle“ der Dallas Cowboys. Alles in allem erwarte ich ein Spiel mit extrem vielen Punkten, da beide Teams über starke Offensiven verfügen, während ihre Defensiven zwar solide, aber nicht herausragend sind.

Mein Tipp: Über 52,5 Punkte @ 1,86 bei bet-at-home.com

 

Freundliche Grüße,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben