Autsch! – Hossein Ensan und der komplett missratene Bluff

Ist das Preisgeld bei einem Pokerturnier erreicht, geht es darum, um die vordersten Plätze zu kämpfen und eine möglichst große Summe mitzunehmen.

Vor allem als Chipleader kann man da ein wenig größere Risiken eingehen also zuvor und versuchen, sich mit aggressivem Spiel eine optimale Ausgangslage für den Kampf ums große Geld zu sichern.

Bei der PokerStars Championship in Monte Carlo war Hossein Ensan als Chipleader bemüht, seine Position als Table Bully auch gegen internationale Topstars wie Daniel Negreanu und ElkY Grospellier zu verteidigen.

Dass eine 5-Bet zum falschen Zeitpunkt auch ganz schön in die Hose gehen kann, zeigt diese drastische Hand, bei der ElkY die perfekte Antwort im Köcher hat…

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben