High Stakes: Sander Berndsen bittet Viktor Blom zur Kasse

0

Bisher war die Action auf den High Stakes Tischen von PokerStars in diesem Jahr noch ein wenig verhalten. Zumindest bis heute. Da beendeten Sander Berndsen und Viktor Blom eine Heads-up Session, die sich sehen lassen konnte. ‘Isildur1’ hatte das Nachsehen und zahlte den Niederländer aus.

Sander Berndsen aka ‘Berndsen12’ (Foto) holte sich innerhalb von etwa 5.000 Händen rund $150.000 bei Blom. Gespielt wurde $50/$100 Pot-Limit Omaha und mehrfach lag mehr als $100.000 in der Mitte, so auch bei folgender Hand.

Berndsen callte in Position eine 3-Bet von Blom, der am Flop 9s5d4d eine Conti Bet abfeuerte. Erneut kam es zur 3-Bet, bevor am Turn Ks Berndsen lediglich callte. Der River komplettierte das Board 9s5d4dKs7h und es lagen bereits über $90.000 in der Mitte. Isildur1 checkte und callte mit seinen letzten $21.500 den Shove seines Gegners.

Viktor Blom zeigte QdTd9d4c zum Two Pair, doch trat einen $135.000 schweren Pot ab, als Sander Berndsen Th7c6c3d zur Straight umdrehte.

Bereits gestern konnte der Niederländer einen ordentlichen Gewinn in Höhe von fast $150.000 verbuchen, als er Phil ‘MrSweets28’ Galfond erleichterte. Auch hier gab es einen Pot von $133.000 und Berndsen12 riverte Kd8c4dQc8h einen Drilling 8d7d6s5c, um das Two Pair KcQhJd9d von Galfond zu übertrumpfen.

Edit: Die aktuellen Ergebnisse  bei HighStakesDB.com korrigierten die Bilanz. Zuvor lag Berndsen nach 2.264 Händen rund $543.000 vorne!

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here