EPT Prag Side Events – Rainer Kempe wird Runner-Up – über €1 Milliarde Preisgeld ausgeschüttet

0

katchalovDer letzte Stopp der EPT geht derzeit in Prag in die finale Phase, und gestern wurde ein weiterer Meilenstein in der 13-jährigen Erfolgsgeschichte erreicht. In der 13 Saison verteilt auf 115 Stopps wurde die unglaubliche Summe von mehr als €1.000.000.000 an Preisgeldern an die Spieler ausgeschüttet. Rein bei den Main Events belief sich der Betrag auf mehr als €432 Millionen und sagenhafte 76.414 Spieler kauften sich in Main Events ein.

Neben Tag 4 beim Main Event startete heute auch das €10k High Roller Event, bis jetzt haben sich 150 Spieler eingekauft aber durch die Single Re-Entry Option und die Late Reg bis zum Start von Tag 2 wird diese Zahl mit Sicherheit noch deutlich ansteigen.

Bei den zahlreichen Side Events gab es gestern auch erneut gute News für Spieler aus unserer Community. So erreichte Rainer Kempe beim €2k NL Holdem Turnier den zweiten Platz für €92.500, er musste sich nur Eugene Katchalov (Foto) geschlagen geben, er erhielt €125.950. Auf Platz Drei landete der Österreicher Andreas Freund für €67.950, auf Rang 5. Jamilia von Perger für €36.650 und auf dem achten Rang Artur Koren für €14.520.

Das dritte €25k Single Re-Entry High Roller Turnier ging an den Spanier Sergi Reixach für €217.550 und der €10k PLO Titel ging nach einem Deal an den Rumänen Bogdan Capitan für €159.500. Bernhard Haider wurde als bester deutschsprachiger Spieler 9 für €18.000 Preisgeld.

Die Action von Tag 4 im Main Event könnt ihr im Live Stream verfolgen: