WSOP 2018 – Justin Bonomo gewinnt das $10k Heads-Up NLH Championship

0
Und wieder heißt der Sieger Justin Bonomo

BonomoDer aktuelle Lauf von Justin Bonomo ist für viele Poker Experten bereits beinahe unheimlich. Erst vor wenigen Tagen krönte sich Bonomo zum Super High Roller Bowl Champion für $5 Millionen, danach gewann er zwei $25k Aria High Roller Events für $350.000 bzw. $310.000 und vor wenigen Minuten konnte er sein zweites World Series of Poker Bracelet gewinnen.

Bonomo war einer von vier verbliebenen Spielern am finalen Tag vom $10.000 Heads-Up No-Limit Hold’em Championship, und nach 59 gespielten Händen setzte er sich im entscheidenden Heads-Up gegen Jason McConnen durch. Neben dem Bracelet darf sich Bonomo über ein Preisgeld in Höhe von $185.965 freuen, der Runner-Up McConnon erhielt immerhin noch $114.933.

Als bester Deutscher schied Jan-Eric Schwippert auf Platz 5. für $31.086 vor dem Finale aus. Insgesamt kauften sich 114 Spieler in das Turnier ein und es wurde ein Preispool in Höhe von $1.071.600 generiert.

Anbei die gesamten Payouts:

2018 49th Annual World Series of Poker
Event #16: $10,000 Heads-Up No-Limit Hold’em Championship
Wednesday, June 06, 2018 to Friday, June 08, 2018
#PlayerEarningsCityStateCountry
1Justin Bonomo$185,965GlendaleCOUnited States
2Jason McConnon$114,933ManchesterUnited Kingdom
3Juan Pardo Dominguez$73,179CortilligosSpain
4Martijn Gerrits$73,179Netherlands
5Jan Eric Schwippert$31,086StuttgartGermany
6Mark McGovern$31,086GlasgowUnited Kingdom
7Nicolai Morris$31,086Oak ParkMIUnited States
8Kahle Burns$31,086GeelongAustralia