MCOP – Kimmo Kurko gewinnt das PLO High Roller für €67.584

0

829062543af976a35da36be51d2c9a8b-680x453Im Rahmen der Master Classics of Poker 2018 ging es gestern beim €3.250 Pot Limit Omaha High Roller in den finalen Tag. Als Chipleader kam der Niederländer David van der Weele mit 336.000 als Chipleader zurück ins Finale, gefolgt vom Finnen Samuli Sipila mit 304.000. Am Final Table saß zudem der das Online Poker Phänomen Fernando “JNandez87” Habegger, aus unserer Community war nur noch Florian Vogel aus Deutschland im Rennen um den Titel.

Leider erwischte es Florian Vogel gleich als erstes am Final Table und er musste sich mit €6.895 für Platz 9 zufrieden geben. Für Habegger lief es deutlich besser und somit konnte der in der Schweiz lebende Portugiese über €20.665 für Platz Vier freuen. Im Heads-Up saßen sich Kimmi Kurko aus Finnland und der Niederländer David van der Weele gegenüber. Kurko ging als deutlicher Chipleader ins Heads-Up und ließ sich diesen auch nicht mehr nehmen. Für den Sieg gab es stolze €67.584, der Runner-Up van der Weele darf immerhin noch €45.063 mit nach Hause nehmen.

Anbei die gesamten Payouts:


Spieler
Punkte
1Kimmo Kurko380€ 67.584
2David van der Weele269€ 45.063
3Samuli Sipila219€ 30.260
4Fernando Habegger190€ 20.665
5Pim van Holsteyn170€ 14.550
6Zhong Chen155€ 10.670
7Jussi Nevanlinna144€ 8.287
8Iisakki Ullakonoja135€ 6.895
9Florian Vogel127€ 6.895

Quelle: PokerCity.nl

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here