25 Spieler holen sich ein Main Event Ticket im Bounty Satellite, heute Qualifier zum Triple A ME & WPT DeepStacks Berlin

Spielbank BerlinBei der X-Mas Edition der Triple A Series in Berlin wurde gestern das Mega Bounty Satellite gespielt. 20 Seats für das Main Event wurden garantiert, dies lockte stolze 210 Entries an die Tische der Spielbank am Potsdamer Platz. Bei einem Startpreis von €60 + €6 wurden €40 in den Preispool abgeführt, €20 wurden als Belohnung für jeden Knockout in Aussicht gestellt. Nach Ablauf der Late-Reg am Ende von Level 4 war klar, dass es um 25 Tickets á €333 geht. Für den Bubble-Boy auf Platz 26 lagen zudem €75 bereit. Die erfolgreichen Spieler des Mega Satellite können ab Donnerstag ihr gewonnenes Ticket nutzen, wenn das €100k GTD Main Event der Triple A Series mit Tag 1A gestartet wird.

Heute stehen gleich zwei Satellites auf dem Turnierplan der Triple A Series. Zum einen wird ab 19:05 Uhr ein weiteres Mega Satellite mit 25 garantierten Tickets für ein Buy-In von €60 + €6 angeboten und zum anderen geht es ab 21:30 Uhr um mindestens 5 Tickets für das bevorstehende WPT DeepStacks Event, das vom 05. – 08. Januar 2019 in der Spielbank Berlin abgehalten wird. Das WPT Satellite hat ein Buy-In von €120 + €12, ein Ticket für die WPT DeepStacks Berlin hat eine Wert von €1.200.

Triple A Series X-Mas Edition – Mega Bounty Satellite – Ergebnisse

Entries: 210

Preispool: €8.400 (25 Main Event Tickets + €75)

Platz

1

Ticket

2

Ticket

3

Ticket

4

Ticket

5

Ticket

6

Ticket

7

Ticket

8

Ticket

9

Ticket

10-25

Ticket

26

75 €

Triple A Series X-Mas Edition vom 03. – 09. Dezember in der Spielbank Berlin

Triple A Series Schedule

Quelle/Bildquelle: Spielbank Berlin

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben