Aussie Millions – Cary Katz verhindert deutschen Dreifachsieg bei der A$100.000 Challenge

0
Cary Katz besiegte die deutschen Highroller
Cary Katz besiegte die deutschen Highroller
Cary Katz besiegte die deutschen Highroller

Mit insgesamt 42 Entries war die Beteiligung bei der A$100.000 Challenge der Aussie Millions deutlich höher als im Vorjahr.

Unterm Strich ging es damit um über 4 Millionen A$ für sechs bezahlte Spieler, und für den Sieger wurden knapp A$ 1,5 Millionen bereitgestellt.

Aus deutschsprachiger Sicht verlief das Turnier sehr positiv, denn mit Rainer Kempe, Abraham Passet und Johannes Becker schafften es gleich drei unserer Spieler in die bezahlten Ränge, während der Führende im GPI, Alex Foxen, als Bubble Boy leer ausging.

Seine Freundin Kristen Bicknell verabschiedete sich auf Platz 4, und Jack Salter auf Platz 5, sodass einem deutschen Sieg nur noch Cary Katz im Weg stand.

Zunächst nahmen sich die Deutschen gegenseitig vom Tisch (Passet gegen Kempe und Becker gegen Passet), ehe Katz im Heads-Up gegen Johannes Becker nach Führung nichts mehr anbrennen ließ.

In der letzten Hand schob Becker mit K2 All-In und war gegen Katz‘ Neunen Außenseiter. Das Board brachte nur eine Zwei als Hilfe, womit der Amerikaner als Sieger und Gewinner von knapp A$1,5 Millionen feststand.

Aussie Millions, A$100.000 Challenge, Endstand

PlatzNameLandPreisgeld
1Cary KatzUSAA$1.481.760
2Johannes Becker DeutschlandA$946.680
3Abraham Passet DeutschlandA$617.400
4Rainer Kempe DeutschlandA$452.760
5Jack SalterGBA$329.280
6Kristen BicknellKanadaA$288.120