Tennis und Snooker am Freitag – 2 Himmelsstürmer auf dem Vormarsch

2

denis shapovalovBankroll Start: 1.000,- Euro, aktuell: 1.715,- Euro

2 leichte Siege am Dienstag haben den Bankroll weiter nach oben gebracht. Das letzte Spiel wurde abgesagt, weil Schweden doch ihre 2 besten Spielerinnen im Doppel aufgestellt hat. Sonst tue ich mich in diesen Tagen schwer, spielbare Wetten zu finden. Heute habe ich 3 Spiele ausgesucht, wo ich bei der einen wieder auf mein Freund Kyren Wilson zurückgreife. Darüber hinaus schaue ich zu den Hallenturnieren in Montpellier und Budapest, wo ich 2 interessante Spiele mit 2 jungen aufstrebenden Spielern gefunden habe.

14:00 Uhr Snooker World Grand Prix Kyren Wilson – Barry Hawkins

Mein Tipp: Kyren Wilson Quote 1.87 bei Comeon für 100,- Euro

Kyren Wilson war bereits in Runde 1 fast raus, bevor das Turnier los ging. Gegen Matthew Stevens legte er einen Fehlstart hin und lag schnell 0-3 im Rückstand. Von da an fand er aber sein fantastisches Spiel vom Wochenende, wo er die German Masters gewann und drehte das Spiel in einem 4 – 3 Sieg. Gestern war er dann von Anfang an  da, als er Stuart Bingham sicher mit 5 – 1 besiegen konnte. Obwohl ihn ab und zu ein Flüchtigkeitsfehler kurz aus der Spur brachte, zeigte er ein hohes Niveau. Das gleiche gilt auch für meinen Lieblingsspieler, Barry Hawkins, der in den ersten beiden Runden Ryan Day 4 – 1 und Marc Fu 5 – 1 besiegen konnte. Aber ich sehe Wilson in seiner derzeitigen Topform einen kleinen Tick besser, der auch diese Wette berechtigt. Ich schätze diese Spiel eher bei 1.7 zu 2.1 ein.

 

15:30 Uhr Montpellier Denis Shapovalov – Pierre Hugues Herbert

Mein Tipp: Denis Shapovalov Quote 1.71 bei Comeon für 90,- Euro

Der 19 jährige Denis Shapovalov (25) ist ein riesen Talent, der in den nächsten 2 Jahren den Schritt in die Top 10 schaffen wird. der Linkshänder bringt alles mit, was dazu benötigt wird, außer ab und zu etwas mehr Geduld. Er schlägt gut auf, macht einen riesen Druck von der Grundlinie, wo er oft nach dem Gewinnschlag geht. 2019 ist er 5-2 Siege, und bei der Australien Open in Januar war er der einzige Spieler, der einen Satz von Noval Djokovic abnehmen konnte. In der Halle fühlt er sich dazu pudelwohl, wo er immerhin 63 % seiner Spiele gewinnt. Sein heutiger Gegner Herbert (44) kann eine  ähnliche Statistik vorweisen und der wird heute sicherlich auch die Unterstützung vom Publikum haben. Der Rechthänder aus Frankreich steht zur Zeit auf seiner jemals besten Platzierung in der Weltrangliste, aber ich sehe seine Entwicklungsmöglichkeiten nicht so gut wie Shapovalovs. Mit 27 Jahren kann er froh sein, sollte er es in die Top 30 schaffen, was für ihn schwer genug wird. Für mich ist Shapovalov der bessere Spieler der beiden, und er hat auch das einzige Spiel zwischen den beiden vor 2 Jahren gewonnen. Ich erwarte heute eine Wiederholung, wo die besseren Returns von Shapovalov den Ausschlag geben werden.

 

18:30 Uhr Budapest Stefanos Tsisipas – Gael Monfils

Mein Tipp: Stefanos Tsisipas Quote 1.7 bei Comeon für 80,- Euro 

Mehrere Buchmacher geben in diesem Spiel satte 1.70 zurück auf den griechischen Himmelstürmer Stefanos Tisipas (12) gegen den 12 Jähre älteren Gael Monfils (33). Monfils ist aber nicht so stark wie früher und der Australien Open Halbfinalist Tsisipas spielt erstaunlich konstant und sehr selbstbewusst. Für mich ist der auch jetzt schon mit seinen 20 Jahren der bessere Tennisspieler der beiden und mit den weitaus höheren Potential.

2 KOMMENTARE

  1. @luckyluke kommt die Tage mehr von dir? Bin sehr überzeugt von deinen Wetten, gehe mit 50% Einsatz mit. Frage nur, da ich noch eine 200 EUR Gratiswette habe, wo ich mir nicht sicher bin auf welches Match ich die feuern soll. Wenn nicht heute, dann die Tage haha. Oder bei welchem hast du heute das beste Gefühl?

  2. @dagruba heute war ein totalen Reinfall. Ich hoffe dass ich morgen Zeit bekomme und es da besser läuft. Karlsruhe morgen finde ich echt gut, evt, zu null da Jena kaum was offensiv bringt. Hinten stehen sie unter den neuen Trainer aber recht gut,. Nur wird Karlsruhe treffen und ein Tor kann reichen.