Gronkh zu Gast im ZDF Neo Magazin Royale

0
(Foto: Getty Images/Quinke Networks)

Der Youtuber Gronkh ist heute Abend zu Gast im Neo Magazin Royale auf ZDFneo. Moderator Jan Böhmermann sprach mit dem Braunschweiger über seine Projekte, die GamesCom und warum Gronkh nicht öfter im TV zu sehen ist.

Gronkh, mit bürgerlichem Namen Erik Range, firmiert seines Zeichens unter anderem als Webvideoproduzent, Computer- und Videospiele-Journalist, Computerspieleentwickler, Synchronsprecher, Musiker und Unternehmer mit Sitz in Köln.

Mit seinen 4,8 Millionen Abonnenten ist er einer der erfolgreichsten YouTuber in Deutschland. Mit seinen Videos und Streams erzielte er bis heute fast 3 Milliarden Klicks. Auf dem E-Gaming-Sektor kommt man an dem sympathischen Riesen hierzulande nicht vorbei.

Gronkh holt sich eine Rundfunklizenz 

Er sicherte sich als erster YouTuber auch eine Rundfunklizenz. Das war nötig geworden, nachdem ihm die Landesmedienanstalt Nordrhein-Westfalen damit drohte, seine Twitch-Streams abzuschalten. Die Behörde ordnete seine Streaming-Kanäle als Fernsehsender ein, da sie mehrere Stunden täglich ein vorproduziertes oder live ausgestrahltes Programm sendeten, wofür eine Lizenz beantragt werden müsse.

Zunächst wehrte sich Range dagegen, stellte dann doch die entsprechenden Anträge und erhielt nun als erster YouTuber auch die Lizenz zugesprochen. Damit kann er weiter seine Shows auf GronkhTV und Streams auf Gronkh mit offiziellem Segen zeigen.

Hier das Online-Special zur Show mit Gronkh:

Hier gehts zum Youtube-Kanal und Twitch-Kanal von Gronkh.